SwissID: Ihre Identität mit der iPhone-App prüfen

Sie haben ein SwissID-Konto, aber noch keine geprüfte Identität hinterlegt? Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

von Claudia Maag 26.06.2019 (Letztes Update: 26.06.2019)

Sie haben ein SwissID-Konto, aber nun möchten Sie noch Ihre Identität prüfen lassen. Die Identitätsprüfung können Sie unter anderem mit der SwissID-App durchführen – allerdings nur mit dem iPhone. Die SwissID-App können Sie über den App Store von Apple und den Google Play Store herunterladen.

Hinweis für Android-Nutzer: Die Identitätsprüfung ist noch nicht für Android verfügbar. Die Android-App wird zwecks Video-Überprüfung noch entwickelt, wie man PCtipp auf Anfrage mitteilte.

Alternativ können Sie die Identität übrigens von Gemeinde-/Steuerverwaltung prüfen lassen. Künftig sollte es auch am Postschalter klappen. Allerdings: Beide Optionen werden derzeit als Pilot-Projekt in ausgewählten Filialen im Kanton Jura angeboten. Mit der App ist der Dienst kostenlos.

Die Identität kann man auch über die App prüfen – aber nur mit iOS-Geräten. Android folgt zu einem späteren Zeitpunkt Die Identität kann man auch über die App prüfen – aber nur mit iOS-Geräten. Android folgt zu einem späteren Zeitpunkt Zoom© cm/PCtipp
  1. Nach dem Herunterladen der App loggen Sie sich am iPhone mit Ihrer SwissID ein.
  2. Bestätigen Sie Ihre Mobiltelefon-Nummer durch Eingabe des zugeschickten Codes und tippen Sie auf Bestätigen.
  3. Definieren Sie eine sechsstellige PIN und bestätigen Sie diese.
  4. Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (Jetzt aktivieren). Sie sehen beim entsprechenden Bereich einen roten Regler (aktiviert). 
  5. Tippen Sie nun auf die Taste Identitätsprüfung (Häckchen-Symbol). Willigen Sie in die Datenverarbeitung ein.
  6. Zuerst scannen Sie Ihren amtlichen Ausweis, also eine Identitätskarte oder den Pass, welcher gültig sein muss. Folgen Sie den Instruktionen auf dem Display. Sie scannen kurz beide Seiten z.B. der ID.
  7. Gleich im Anschluss wird ein kurzes Video von Ihnen gemacht. Dies dauert lediglich ein paar Sekunden.
  8. Sie sehen in der App nach der Datenverarbeitung ein gepunktetes rotes Häkchen mit der Information, dass Ihre Identität geprüft wurde. Tippen Sie auf OK.

Hinweis: Damit ist das Prozedere leider noch nicht abgeschlossen. Sie erhalten danach eine E-Mail, mit der Info, dass Ihr Antrag auf Identitätsprüfung eingetroffen sei. Die Prüfung der Unterlagen könne bis zu 5 Tage (!) dauern. Danach erhalten Sie erneut virtuelle Post.

Tags: SwissID, Tipps

    Kommentare

    • zplan 26.06.2019, 15.37 Uhr

      SwissID ist so etwas lästiges. Ich bereue es bis heute, dass ich mein Post Konto mit SwissID verknüpft habe, nur weil die Post mehrfach Emails geschickt hat, dass man das machen muss, ansonsten kann man nicht mehr einloggen.

    • Hilarius 26.06.2019, 17.05 Uhr

      SwissID ist so etwas lästiges (..) Dem kann ich nur beipflichten! Und bei der SBB ist es der SwissPass. Warum denn einfach wenn es auch kompliziert geht.

    • blaurot 26.06.2019, 17.49 Uhr

      SwissID und Swisspass suggerieren, dass eine Bundeslösung vorliegt. Doch der Bund weiss noch immer nicht, wohin die elo ID Reise gehen soll. Schade, dass die bundesnahen Betriebe mit eigenen ID vorgeprescht und wohl viele Nutzer mit diesen "ID" unglücklich, wenn nicht gar unzufrieden sind.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.