Facebook hat alte Twitter-Cross-Postings gelöscht

Das soziale Netzwerk hatte alte Einträge gelöscht, die User via Cross-Posting von Twitter auf ihrem Facebook-Profil veröffentlicht haben. Die Posts seien wieder hergestellt worden.

von Claudia Maag 29.08.2018

Facebook hat scheinbar Tweets entfernt, die Nutzer durch Cross-Posting von Twitter auf ihrem Facebook-Profil veröffentlicht haben, wie TechCrunch schreibt. Die Entfernung der Beiträge erfolgte nach der jüngsten API-Änderung. Seit Anfang August war es nicht mehr möglich, Tweets automatisch auf Facebook zu veröffentlichen

Nach Angaben von Betroffenen seien sowohl die Facebook-Posts selbst als auch die Konversationen um diese Posts, die direkt auf Facebook stattgefunden haben, verschwunden. Laut TechCrunch antwortete Facebook auf Anfrage, dass es sich des Problems bewusst sei und es untersuche.

Ein Update des Techportals weist darauf hin, dass Axios in einem Beitrag erklärt, warum die Cross-Posting-Tweets verschwunden sind. Im Wesentlichen löschte Twitter seine App auf der Facebook-Plattform, nachdem Facebook Anfang des Monats aufgehört hatte, Cross-Posts zuzulassen. Dies, da es ohne diese Funktion im Grunde nutzlos war. Dadurch seien unerwartet auch alte Beiträge verschwunden. Gegenüber Axios erklärte das soziale Netzwerk, dass die Posts wieder hergestellt worden seien.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.