Grosses Update für Instagram

Die Foto-App Instagram hat zehn neue Tools hinzugefügt. Damit holt die App gegenüber der starken Konkurrenz verlorenen Boden auf.

von Luca Diggelmann 05.06.2014
Links die neuen Eiditierfunktionen, rechts die einstellbare Filterintensität Links die neuen Eiditierfunktionen, rechts die einstellbare Filterintensität Zoom Instagram hat eine Ladung neuer Editierfunktionen hinzugefügt, um mit der stark wachsenden Konkurrenz mitzuhalten. Damit wird Instagram erstmals zu einer veritablen Editier-App für Smartphone-Fotos. Bisher lag der Fokus der App auf den vorgefertigten Filtern und dem sozialen Aspekt. Die rudimentären Editierfunktionen reichten vor einigen Jahren noch aus, sind aber heute veraltet.

Die Version 6.0 der App bringt deshalb neue Funktionen, darunter Kontrolle über Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Wärme. Die Tools können Sie in der App über das Schraubenschlüssel-Icon aufrufen. Danach tippen Sie einfach die gewünschte Funktion an, um den dazugehörigen Regler anzuzeigen. Eine praktische Änderung gibt es auch bei den bestehenden Filtern. Sie können neu die Stärke des Filters anpassen. Tippen Sie dazu auf den gewünschten Filter und tippen Sie ihn ein zweites Mal an. So öffnet sich ein Regler, der Sie die Intensität des Filters einstellen lässt. Gleich neben dem Regler für die Intensität finden Sie auch den Rahmen zum Filter.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.