Firmenlink

ESET

 

Happy Birthday: Google Maps wird 15 Jahre alt

Google feiert den 15. Geburtstag der Navigations-App mit ÖV-Echtzeitinformationen, neuen Tabs und aktualisiertem Pin-Icon.

von Claudia Maag 06.02.2020

Google feiert heute den 15. Geburtstag von Google Maps. Der Grundstein für Google Maps wurde in der Schweiz gelegt – die Schweizer Entwicklerinnen und Entwickler waren von Anfang an mit dabei und haben laut Google bei der Weiterentwicklung von Google Maps Pionierarbeit geleistet. Wie das Zürich Office in einer Mitteilung schreibt, gibt es zum Geburi der Karten-App ein paar Neuerungen.

ÖV-Info in Echtzeit

Beispielsweise stehen durch eine Zusammenarbeit mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) ab sofort für alle Schweizer Städte Verkehrsinformationen in Echtzeit zur Verfügung. Damit sollen Pendler nie mehr auf den Bus oder die S-Bahn sprinten müssen, so Google.

Möglich macht dies die Open-Data-Plattform «öV Schweiz», welche die SBB im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr (BAV) für sämtliche konzessionierte Transportunternehmen der Schweiz betreibt. 

«Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der SBB, die vor fast 15 Jahren begonnen hat. Mit der Anzeige von SBB-Verkehrsinformationen in Echtzeit kann Google Maps nun jedem in der Schweiz die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel noch einfacher machen», wird Britta Dürscheid, Global Product Partnerships Manager Geo von Google Schweiz, zitiert.

Neues Kleid: fünf Tabs

Ab sofort wird die Maps-App (Android und iOS) im neuen Gewand angezeigt: Alles, was man laut dem Suchmaschinenkonzern braucht, wird in fünf neuen Tabs angezeigt: Entdecken, Pendeln, Gemerkt, Beitragen und Aktuell.

Bisher waren es drei Tabs: Entdecken und Pendeln sowie Für dich waren seit Längerem verfügbar, zumindest mit meiner Android-Version.

Google feiert 15 Jahre Google Maps Google feiert 15 Jahre Google Maps Zoom© Google
  • Gemerkt: Bis heute wurden auf Google Maps mehr als 6,5 Milliarden Orte gespeichert – vom Bäcker um die Ecke bis hin zu den beliebtesten Restaurants im Urlaubsort. Nun soll man all diese Spots an einem Ort finden und organisieren können.
  • Beitragen: Hunderte Millionen Nutzer tragen jedes Jahr dazu bei, die Informationen in Google Maps aktuell zu halten. Mit dem neuen Beitragen-Tab soll man noch einfacher sein Wissen über Orte teilen können. Man kann z.B. Details zu einer Strasse oder Adresse, fehlende Orte, Bewertungen für ein Unternehmen oder Fotos hinzufügen.
  • Aktuell: Der neue Aktuell-Tab versorgt die Nutzer mit angesagten neuen Plätzen und Trends. Unter anderem wurden diese von Local Guides erstellt. Neu können User u.a. direkt Kontakt zu Unternehmen aufnehmen, um beispielsweise Fragen zu stellen.

Neues Icon

    Das Icon, der Pin, wurde aufgehübscht Das Icon, der Pin, wurde aufgehübscht Zoom Des Weiteren gibt es zum Jubiläum eine kleine Veränderung im Look von Google Maps. Das neue Icon (der Pin) steht laut Google für die Entwicklung der Navigations-App.

    Halten Sie zudem in der App Ausschau nach einem Geburtstags-Auto als Icon. Man habe nicht widerstehen können, da man den Geburtstag richtig habe feiern wollen, so Google in der Mitteilung. Das Geburi-Auto-Icon erscheint demnach nur für kurze Zeit, sobald man eine Navigation mit Google Maps startet.


      Kommentare

      Keine Kommentare

      Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.