Huawei lanciert Story-App für gehörlose Kinder

Die Applikation nutzt künstliche Intelligenz und übersetzt Kinderbücher in Gebärdensprache. Dies soll gehörlosen Kindern helfen, lesen zu lernen.

von Claudia Maag 04.12.2018

Huawei hat am Montag «Story Sign» lanciert. Die App soll Eltern von gehörlosen Kindern beim gemeinsamen Lesen unterstützen. «Story Sign» für Android (Google Play, AppGallery [Huawei]) wurde in Zusammenarbeit mit Fachleuten und gemeinnützigen Organisationen wie der Europäischen Union für Gehörlose entwickelt.

Mirjam Berger von Huawei Schweiz, Story-Sign-Botschafterin Christa Rigozzi und Lara (4) Mirjam Berger von Huawei Schweiz, Story-Sign-Botschafterin Christa Rigozzi und Lara (4) Zoom© Huawei

Ein Avatar namens «Star» führt Kinder und Eltern durch ein ausgewähltes Kinderbuch und übersetzt die Geschichte in Echtzeit in Gebärdensprache, wie Huawei in einer Mitteilung schreibt. Die App liest und übersetzt in zehn europäischen Sprachen – laut Huawei auch in Schweizerdeutsch. Der Story-Sign-Avatar wurde von Aardman Animations entworfen und erzählt klassische, bei Penguin Random House verlegte Kinderbücher.

Weltweit gibt es rund 32 Millionen gehörlose Kinder. Für sie ist es oft schwieriger und komplexer, lesen zu lernen. Die Gebärdensprache hat keine schriftliche Form und folgt einer ganz eigenen Grammatik. Ein gehörloses Kind kann nicht hören, wenn Eltern ihm eine Gutenachtgeschichte vorlesen.

Weitere Informationen zur App finden Sie unter www.storysign.com. Huawei lanciert die Story-Sign-App im Rahmen des Circus Salto Natale (12. Dezember). Story-Sign-Botschafterin Christa Rigozzi führt durch den Nachmittag.

Tags: Apps, Huawei

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.