Firmenlink

ESET

 

Twitter überarbeitet seine Kamerafunktion

Ein kommendes Twitter-Update soll Nutzer motivieren, mehr Bilder und Videos über die Plattform zu teilen.

von Claudia Maag 14.03.2019

Twitter stellte am Mittwoch seine überarbeitete Kamerafunktion vor. Damit will der Dienst das Teilen von Fotos und Videos auf seiner Seite fördern. In einem Tweet schreibt Twitter, dass das Update in den nächsten Tagen ausgerollt wird. 

«The Verge» konnte das Feature offenbar bereits ausprobieren. Wenn man in der Timeline der upgedateten App nach links wischt, sieht man die Kamera, mit der man ein Foto knipsen oder eine zweiminütige Videoschleife aufnehmen kann.

Ausserdem gibt es eine Livetaste, um direkt von Twitter aus einen Stream an die Follower zu senden. Das Livestreaming werde auf einer Grundlage von Periscope gefördert, der Livestreaming-App, die Twitter 2015 erworben hat, so «The Verge». Damit sollen sowohl das Streaming von Video- als auch reiner Audiofeeds möglich sein. 

Die neue Kamera soll keine Option zum Hochladen bereits aufgenommener Fotos oder Videos bieten. Allerdings sei es weiterhin möglich, diese aus der Mediathek auszuwählen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.