WhatsApp: Ab 2020 kommt definitiv Werbung ...

... für alle User. Auch wie und wo die Werbung ausgespielt wird, ist nun bekannt.

von Florian Bodoky 23.05.2019

Wie dunkle Wolken schwebte die Vorahnung von Werbeschaltung in WhatsApp über den Köpfen der User. Dass die Werbung kommen wird, daraus hat Facebook, der Mutterkonzern von WhatsApp, keinen Hehl gemacht.

Am Facebook Marketing Summit in Rotterdam wurde nun mitgeteilt, wie die Pläne im Detail aussehen. Zum einen wurde klar, dass es 2019 noch keine Werbung geben wird. Ein kleiner Aufschub für User also. In einem ersten Schritt will WhatsApp ab kommendem Jahr Werbeeinblendungen in den Statusmeldungen veröffentlichen. Dies muss man sich wie bei der Story-Funktion auf Instagram vorstellen: Beim Swipe zwischen den Storys der eigenen Kontakte wird eine Werbung eingelendet. Ob diese dann auch so einfach zu überspringen ist wie bei Instagram, ist aktuell noch unklar.

Später wird es dann aber einen weiteren Werbekanal geben. Und zwar wird es Unternehmen mit einem WhatsApp Business-Account ermöglicht, Usern Produkte über einen Katalog und auch über die Chat-Funktion anbieten zu können. Zudem will WhatsApp eine eigene Kryptowährung anbieten, mit welcher man dann gleich auf WhatsApp das angebotene Produkt erwerben kann.


    Kommentare

    • kut 23.05.2019, 18.33 Uhr

      Ein Grund mehr, auf WhatsApp zu verzichten.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.