Firmenlink

ESET

 

Best of März 2017: die fünf meistgelesenen Artikel auf PCtipp.ch

Zum Monatsende präsentiert PCtipp die fünf Artikel, die am meisten Leserinnen und Leser erreichten.

von Simon Gröflin 31.03.2017

Das neue Huawei P10, die neue Smartwatch von Tag Heuer und das Galaxy S8: Diesen Monat drehte sich fast alles um neue Hardware-Themen, für die sich unsere Leser besonders interessierten. In unserer neuen «Best of»-Serie präsentiert Ihnen PCtipp jeweils Ende Monat die meistgelesenen Artikel.

Das «Lieblings-Smartphone» unserer Leser?

Das Huawei P10 Das Huawei P10 Zoom Obwohl sich die Chinesen diesmal beim Design des Huawei P10 nicht so viel zutrauen, punktet der Nachfolger des P9 vor allem mit seiner Doppelkamera, die sich mit der hauseigenen App hervorragend bedienen lässt. Überhaupt ist dem P10, ausser einiger kleinerer Interface-Probleme, fast nichts Negatives anzukreiden. Lesen Sie den ganzen Testbericht hier.

Die Komplexität von Lightroom

Platzhirsch im Revier der Fotografen: Adobe Lightroom Platzhirsch im Revier der Fotografen: Adobe Lightroom Zoom Sie wollen Ihre RAW-Fotos nachbearbeiten? Dann ist Adobe Lightroom in der Regel die erste Anlaufstelle. Aber für die unendlich vielen Regler könnte man ein ganzes Handbuch füllen. Daher erstaunt es uns nicht, dass unsere Anleitung «Adobe Lightroom: in 10 Schritten zum Durchblick» bei Ihnen, werte Leser, so beliebt war.

Schlecht gehütete Geheimnisse

So sieht das Galaxy S8 aus So sieht das Galaxy S8 aus Zoom Samsungs Galaxy S8 dürfte wohl als das schlecht gehütetste Geheimnis in die Smartphone-Geschichte eingehen. So war denn auch unsere Gerüchtezusammenfassung der bestgeklickte Samsung-Artikel. Die eigentliche Vorstellung interessierte dann fast niemanden mehr – und doch gab es noch ein paar kleinere Überraschungen. Hierzu auch ein Kommentar.

Modulare Luxus-Smartwatches

Die neue Tag Heuer Connected Modular 45 Die neue Tag Heuer Connected Modular 45 Zoom Wir haben uns an einer Heftredaktionssitzung noch gefragt, warum wohl ausgerechnet der Beitrag zur neuen Tag Heuer Connected Modular 45 einer der bestgeklickten Artikel des Monats war. Dabei dachten wir immer, Smartwatches interessieren nicht mehr so. Vielleicht, weil Tag Heuer mit seinem modularen Konzept tatsächlich völlig neue Wege beschreitet.

Kunden können nun auf Wunsch jederzeit den Uhrenkorpus gegen ein mechanisches Modell austauschen. Allein beim Basismodell der smarten Einheit stehen 56 Varianten bis hin zu Diamantbestückungen zur Wahl.

Man muss aber tief in die Tasche greifen: Als reine Smartwatch bestellen kann man die Uhr ab einem Preis von 1690 Franken. Will man gleich ein mechanisches Austauschmodul dazu, muss man mit einem einem Startpreis von mindestens 4000 Franken rechnen.

Nächste Seite: Weitere Artikel, die unsere Leser interessierten

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.