Prämien für Wikipedia-Artikel

Neuerdings belohnt die kostenlose Online-Enzyklopädie Wikipedia Anwender für das Schreiben bestimmter Artikel.

von Sascha Zäch 13.07.2005 (Letztes Update: 13.07.2005)

Das Internetlexikon Wikipedia [1] schafft neue Anreize um die Qualität und Menge des Inhalts zu steigern. In der Rubrik "Auftragsarbeiten" [2] werden Artikel aufgelistet, für deren Erstellung ein "Kopfgeld" ausgesetzt ist. Spendiert werden die Belohnung von anderen Wikipedianern, die gerne einen guten Artikel zu einem speziellen Thema oder eine Ergänzung hätten. Deshalb handelt es sich bei den Prämien auch meist nicht um Geldsummen, sondern um Sachspenden. Wer zum Beispiel den nächsten "exzellenten" Artikel zum Thema Schildkröten schreibt, erhält das Sachbuch "Schmuckschildkröten". Dem Verfasser einer Bob-Marley-Beschreibung winken unveröffentlichte Konzertmitschnitte. Wer über das Sommerloch aufklärt, dem wird Hochprozentiges spendiert.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.