Android Q: bald keine «Zurück»-Funktion mehr?

Pixel-Smartphones von Google und Geräte mit Android One sollen unter Android Q stattdessen eine Gestensteuerung erhalten.

von Claudia Maag 21.02.2019

Der «Zurück»-Button soll in Android Q verschwinden. Googles Pixel-Smartphones und Geräte mit dem von Google gepflegten Android One sollen stattdessen Gestensteuerung erhalten, wie «AndroidPIT» berichtet.

Demnach zeigt ein kürzlich geleakter und durch «XDA-Developers» (Englisch) analysierter undichter Pre-Release-Build von Android Q, dass dies der Fall sein könnte. Das Portal hatte den Build im Januar erhalten.

In Android 9 (Pie) wurde das Drei-Tasten-Navigationssystem durch ein Zwei-Tasten-System ersetzt. Obwohl die letzte App-Schaltfläche entfernt wurde, blieb der «Zurück»-Button erhalten. Nun soll auch dieser weichen. Der Home-Button soll gemäss «XDA-Developers» eine Gestenfunktion erhalten, die den weggefallenen Button ersetzen soll. Ein Wisch nach links führe dann zurück zur davor aufgerufenen Seite in einer App.

Die ersten Reaktionen beschreibt «AndroidPIT» als negativ. Unter anderem bäume sich die Reddit-Community gegen das Verschwinden des «Zurück»-Buttons auf. Man wolle zumindest die Möglichkeit haben, diese Funktion manuell in den Einstellungen zu aktivieren.

Die Kritik bezieht sich allerdings nur auf die betroffenen Android-Varianten auf Google-Pixel- und Android-One-Smartphones. Hersteller wie Samsung oder Huawei können selbst entscheiden, ob sie die Gestensteuerung von Google übernehmen oder ihrem jeweils eigenen Navigationssystem treu bleiben.

Android Q wird in der finalen Version frühestens im August erwartet.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.