Google legt die Speicher zusammen

Wie der kostenlose Speicherplatz für E-Mails und Fotos aufgeteilt wird, entscheidet bald der Nutzer.

von Klaus Zellweger 14.05.2013

Bis anhin spendierte Google jedem Benutzer 10 GB Speicher für E-Mails sowie 5 GB für Google Drive und für hoch aufgelöste Fotos auf Google+. Das wird sich in absehbarer Zeit ändern: Die 15 GB Speicher werden zusammengelegt und werden von allen Diensten gemeinsam genutzt. Wer also sein E-Mail-Postfach schlank hält, darf sich über mehr Speicher für Google Drive freuen. Oder umgekehrt.

So wird die neue Speicherübersicht aussehen (Bild: Google) So wird die neue Speicherübersicht aussehen (Bild: Google) Zoom

Ausserdem wird die Speicher-Übersicht bei Google soweit überarbeitet, dass der aktuelle Verbrauch auf einen Blick ersichtlich ist. Natürlich kann auch weiterhin Speicher hinzugekauft werden, die Tarife beginnen bei 4.99 US-Dollar pro Monat für zusätzliche 100 GB. Allerdings werden diese Änderungen erst in den nächsten Wochen umgesetzt; zurzeit gelten noch die alten Regeln. Den Blog-Eintrag im Original finden Sie hier.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.