Firmenlink

ESET

 

Huawei: Europa-Start für Mate 30 hat begonnen

Der Smartphone-Gigant hat das neue Google-lose Flaggschiff in Spanien lanciert. Es sei aber das einzige Phone ohne die Services, betont das Unternehmen.

von Florian Bodoky 21.11.2019

Lange wurde gerätselt, was nun eigentlich mit dem jüngsten Spross der Huawei-Smartphone-Familie, dem Mate 30, passiert. Im September wurde das Gerät in München vorgestellt – auf einen offiziellen Europa-Release wartete man seither aber vergebens. Das hat sich nun geändert, wie der Blog Techgarage meldet. Das Gerät sei diese Woche in Spanien offiziell vorgestellt worden.

Im Huawei Space Store in madrid bereits erhältlich: das Mate 30 Pro Im Huawei Space Store in madrid bereits erhältlich: das Mate 30 Pro Zoom© Techgarage

Ob das ein vorsichtiges Abtasten ist und später noch mehr Releases in anderen europäischen Ländern folgen, weiss man nicht – die Wahrscheinlichkeit ist aber gross. Das Gerät, welches wir bereits testen durften, ist in Spanien in der Farbe Space Silver mit 8 GB RAM und 256 Speicher zum Preis von 1099 Euro zu haben. Schnellentschlossene werden von Huawei zudem mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 299 Euro belohnt.

Allerdings beschränkt sich der Verkauf des Gerätes bisher auf den Huawei Space Store in Madrid. Auch Online ist das Gerät nicht verfügbar.

Bisherige Modelle funktionieren weiterhin problemlos

Huawei meldet sich zudem in Sachen Google-Lizenzierung auf bisherigen Geräten. Entgegen anders lautenden Gerüchten werden Geräte wie das P30 Pro oder ältere Modelle keinerlei Probleme mit der Google-Lizenz bekommen. Weder aktuell noch später. Sicherheitspatches, Android-Aktualisierungen, Apps oder Unterstützung von Microsoft-Apps seien durch die Herstellergarantie abgedeckt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.