Sunrise lanciert TV-Streaming-Plattform

Sunrise TV neo, das neue Streaming-Angebot von Sunrise, bietet mobiles Fernsehen zum Pauschal-Tarif.

von Florian Bodoky 09.05.2019

Kombi-Angebote mit langen Kündigungsfristen sind passé. Das scheint nun auch bei Schweizer Providern angekommen zu sein. Sunrise lanciert ein sogenanntes OTT-Streaming-Abo namens Sunrise TV neo. OTT, also «over the top», bezeichnet einen Dienst, der von einem Internetprovider auch für Kunden anderer Provider angeboten wird.

Bei Sunrise TV neo handelt es sich um ein Fernseh-Angebot: 230 TV-Sender, davon 110 in HD-Qualität werden über die neue App angeboten. Dazu kommt eine 7-tägige Rückspul-Funktion und eine Aufnahmefunktion mit einer Kapazität von 500 Stunden. Diese Plattform kann sowohl über den klassischen Webbrowser wie auch über die App für iOS und Android besucht und benutzt werden. Auch 4K/UHD wird unterstützt, wobei zum Launch lediglich ein Sender verfügbar sein wird. Sunrise verspricht eine Erweiterung der Auswahl bis Sommer 2019.

Dieses Abonnement gibt es in zwei Ausführungen: einmal für 5 Franken pro Monat, wobei die Nutzung auf ein Endgerät aufs Mal beschränkt ist. Oder aber man lässt sich das Abo 20 Franken im Monat kosten und gewährt bis zu 6 Geräten gleichzeitig Zugriff. Zum Launch gewährt Sunrise einen kostenlosen Probezugang für 3 Monate. Danach kann der Service jeweils zum Monatsende gekündigt werden.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.