Swisscom baut Entertainment-Angebot aus

Der Schweizer Telko und Internet-Provider startet per 2016 ein UHD-TV-Angebot. Damit möchte man Branchenleader werden.

von Florian Bodoky 15.09.2015

Der Schweizer Telko und Internet-Provider teilte heute im Rahmen eines Medienanlasses mit, dass sie ihr TV- und Gamingangebot zum neuen Jahr rundumerneuern werden. 

In diesem Zuge bietet die Swisscom im Frühjahr 2016 eine UHD-TV-Box an, welche den Konsum von Inhalten in UHD-Qualität möglich macht. UHD, die Abkürzung für Ultra High Definition, zeigt Filme oder Serien in einer Auflösung von bis zu 3840x2160 Pixel. Auch Hochkontrastbilder im High Dynamic Range (HDR) können so dargestellt werden. So sollen die Fussballspiele der Raiffeisen Super League oder die Euro 2016 in Frankreich in UHD-Qualität ausgestrahlt werden.

Die neue Settop-Box ist UHD-fähig Die neue Settop-Box ist UHD-fähig Zoom© Swisscom

Im gleichen Atemzug kommt auch ein neuer Replay Guide, welcher den Nutzern helfen soll, aus den rund 30'000 verfügbaren Sendungen die passenden Inhalte zu finden. Die Unterteilung erfolgt nach Genre und Typ.

Gamingangebot und Inhalte werden ausgebaut

Auch im Bereich des interaktiven Entertainments möchte die Swisscom ihr Angebot aufmotzen. So wird es möglich sein, bestimmte Spiele per Streaming auf dem Fernseher zu spielen, ohne das Game an sich physisch herunterladen zu müssen. Dazu hat der grösste schweizer Telko bereits einen Partner an Bord geholt: Gamefly. Das US-Unternehmen hat sich auf Game on Demand-Angebote spezialisiert. Das Angebot startet Anfang 2016.

Bereits ab morgen startet die Kategorie «Hot from the US», welche US-Amerikanische TV-Inhalte ohne grosse Wartezeit auf Schweizer Bildschirme bringen soll.


    Kommentare

    • srzesh 16.10.2015, 16.50 Uhr

      Natürlich, je mehr Funktionen ein System hat, je grösser ist das Risiko für Kinderkrankheiten. Meine Erfahrung ist, dass Swisscom ihre Probleme relativ schnell in den Griff bekommt. Ich habe eine Internet-Box mit Glasfaser-Anschluss und Swisscom TV 2.0 mit 2 TV-Boxen. Ab und zu musste ich die TV-Box neu initialisieren, wir hatten aber noch nie einen Totalausfall. Ich werde weiterhin auf Swisscom setzen.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.