Swisscom-Router am Kiosk abholen

Durch eine Kooperation mit Valora erweitert die Swisscom ihr Vertriebsnetz. Die TV-Boxen und Router des Telkos sind nun unter anderem auch an K-Kiosken erhältlich.

von Luca Perler 30.01.2018

Gemeinsam mit dem Kiosk-Konzern Valora hat Swisscom einen neuen Service-Kanal namens «Swisscom Easy Point» lanciert. Damit können Kundinnen und Kunden etwa einen bestellten Router oder eine TV-Box am Kiosk abholen. Möglich ist dies an den Valora-Verkaufsstellen K-Kiosk, Press & Books und Avec. Um das Angebot nutzen zu können, müssten Kundinnen und Kunden bei einer Bestellung die Option «selber abholen» auswählen, wie Swisscom in einer Medienmitteilung schreibt. Danach erhielten sie per SMS oder E-Mail einen Abholschein, der schliesslich am Kiosk vorgewiesen werden müsse.

TV-Boxen, Router und Fibre Kits von Swisscom sind nun auch am K-Kiosk um die Ecke erhältlich
TV-Boxen, Router und Fibre Kits von Swisscom sind nun auch am K-Kiosk um die Ecke erhältlich Zoom© Valora

Laut Swisscom ist die Option «selber abholen» zurzeit noch für ausgewählte Produktgruppen wie Router, TV-Boxen oder Fibre Kits verfügbar. Die Dienstleistung solle allerdings in den kommenden Monaten laufend ausgebaut werden. Wie es in der Mitteilung heisst, würden die beiden Unternehmen bereits an einem Service für Mobilfunk-Neukunden arbeiten, die sich aufgrund der ab Juni gesetzlich vorgeschriebenen Identifikationspflicht mittels amtlichem Ausweisdokument registrieren müssen. Weiter werde die Möglichkeit geprüft, an den «Swisscom Easy Point»-Standorten SIM-Karten zu beziehen oder neu bestellte Geräte direkt an diese liefern zu lassen.

Die teilnehmenden Valora-Verkaufsstellen sowie die dort verfügbaren Geräte führt Swisscom auf einer neuen Easy-Point-Karte auf.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.