Yallo lanciert ein LTE-Angebot für zu Hause – und prescht preismässig vor

Nach Sunrise und Salt lanciert auch Yallo ein LTE-Internetpaket für zu Hause. Dschungelkompass hat zum grossen Preisvergleich angesetzt.

von Florian Bodoky 31.01.2018

«Yallo Home» nennt sich das Internetpaket, das Yallo heute lanciert hat. Es handelt sich dabei um ein Internet-Abo, das über das 4G-Netz (LTE) funktioniert – und nicht über Kabel. Gleichzeitig mit dem Abo-Abschluss liefert der Provider einen LTE-Router namens Homebox mit, der dank eingebautem Akku für einige Stunden auch unterwegs funktioniert – lediglich die Yallo-SIM-Card muss eingelegt werden. Für den Betrieb zu Hause verfügt der Router sowohl über Netzwerkports (Cat. 6) als auch über WLAN-AC.

Yallo holt den Preispokal

Auch die Provider Sunrise und Salt haben in der Vergangenheit bereits solche Angebote lanciert. Oliver Zadori vom Vergleichsdienst Dschungelkompass.ch hat diese Angebote punkto Speed, Preis, Setup-Gebühr und Zusatzleistungen verglichen. Ebenfalls wurden die Angebote mit den kabelgebundenen Abos verglichen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Flexibilität sind stark Das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Flexibilität sind stark Zoom© Dschungelkompass.ch

Dabei stellte sich heraus, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis des Yallo- und auch des Salt-Angebots gegenüber kabelgebundenen Abonnements besser ist. Sowohl bei den Geschwindigkeiten ab 40 Mbit/s als auch bei 100 Mbit/s trifft der günstigere Preis zu. Jedoch sind die kabelgebundenen Angebote umfangreicher und beinhalten manchmal beispielsweise digitales Fernsehen, was bei den LTE-Angeboten nicht der Fall ist. Auch wird die theoretische Download-Geschwindigkeit nicht immer erreicht. 

Das Angebot von Yallo ist ab sofort erhältlich.

Zusatzangebote sind bei kabelgebundenen Abos oft umfassender Zusatzangebote sind bei kabelgebundenen Abos oft umfassender Zoom© Dschungelkompass.ch

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.