Yallo: neue Prepaid-Tarife mit Pauschale

Der Provider Yallo ändert nach seinen Abos nun auch seine Prepaid-Angebote. PCtipp hat den Check gemacht.

von Florian Bodoky 01.02.2018

Erst gestern hat der Schweizer Telko Yallo neue Abonnements lanciert. Heute zieht er mit der Reform der Prepaid-Angebote nach. Diese werden aber nicht automatisch angepasst: Wer noch zu alten Bedingungen telefoniert, muss von sich aus aktiv werden, sofern er die neuen Tarife nutzen möchte. 

Das Motto bei Yallo lautet: Alles kostet 25 Rappen. Die Telefonminute, in alle Handy-Netze, kostet 25 Rappen. Die SMS kostet ebenfalls 25 Rappen und so auch das Standarddatenpaket von 10 Megabyte. Verglichen mit dem vorherigen Tarif bringt das je nach Nutzungsweise Vor- wie Nachteile: Das Telefonieren in fremde Netze ist 10 Rappen billiger geworden, dafür zahlt man für Anrufe bei Yallo-Kunden 10 Rappen mehr. Ein Zuschlag von 5 Rappen wird auch bei der SMS fällig – dafür gibts einen gewaltigen Preisabschlag bei den Daten: Statt 25 Rappen bezahlte man zuvor ganze 3 Franken für das 10-MB-Datenpaket. 

Attraktive Zusatzpakete

Wem die Standardpakete nicht zusagen, hat die Möglichkeit, ein Zusatzpaket namens All in zu lösen. Davon gibt es sieben Stück, die zwischen 5 und 50 Franken monatlich kosten. Welche Dienstleistungen darin enthalten sind, sehen Sie in der folgenden Übersicht: 

All in

Name

Minuten 

SMS

Daten

Sonstiges

Preis

All in 5

10 (CH, EU)

100

100 MB

weitere 200 MB für Fr. 2.50

Fr. 5.–

All in 7.5

20 (CH, EU)

200

200 MB

weitere 200 MB für Fr. 2.50

Fr. 7.50

All in 10

30 (CH, EU)

unlimitiert

300 MB

weitere 200 MB für Fr. 2.50

Fr. 10.–

All in 15

100 (CH, EU)

unlimitiert

750 MB

weitere 500 MB für Fr. 5.–

Fr. 15.–

All in 20

200 (CH, EU)

unlimitiert

1 GB

weitere 500 MB für Fr. 5.–

Fr. 20.–

All in 30

unlimitiert

unlimitiert

2 GB

unlimitiert für Fr. 20.–

Fr. 30.–

All in 40

unliminiert

unlimitiert

3 GB

unlimitiert für Fr. 20.–

Fr. 40.–

Tags: Provider

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.