Firmenlink

ESET

 

BFS: Nur die Engländer shoppen häufiger als wir Schweizer

Die Schweizer shoppen lieber, als zu Verkaufen und bezahlen die Rechnungen häufiger als der europäische Durchschnitt online.

von Claudia Maag 11.12.2019

Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat eine Studie zum Onlineverhalten der Schweizer Bevölkerung veröffentlicht. Darin wird das Onlineverhalten der Schweizer auch im internationalen Vergleich eingeordnet. 

E-Commerce

Das BFS analysierte unter anderem das E-Commerce-Verhalten von Herr und Frau Schweizer. In den letzten drei Monaten hat die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren mindestens einen Online-Einkauf getätigt. Es hat nicht ganz für Platz eins gereicht; die Schweiz landet hinter dem Vereinigten Königreich auf Platz 2.

    Zoom© Bundesamt für Statistik

Die Schweizer shoppen lieber, als Waren zu verkaufen. Hier platziert sich die Schweiz knapp über dem europäischen Durchschnitt.

Gekaufte digitale Produkte

Gemäss der Studie kauften 44 Prozent online Bücher und Zeitschriften (2017: 43 Prozent), ebenso bei der Kategorie Software, Computer-Updates oder Videospiele (2017: 41 Prozent), gefolgt von Musik mit 43 Prozent (2017: 36 Prozent) und Filme mit 20 Prozent (2017: 20 Prozent). Spitzenreiter sind Transporttickets (z.B. Zugbillette) mit 70 Prozent (2017: 68 Prozent), gefolgt von Veranstaltungstickets (Sport/Kultur) mit 58 Prozent (2017: 54 Prozent).

E-Banking

    Zoom© Bundesamt für Statistik

Die Schweizer bezahlen Ihre Rechnung häufiger via E-Banking als der europäische Durchschnitt. In den letzten Jahren hat der Anteil der Bevölkerung, der die Zahlungen online erledigt, stark zugenommen.

Methodik (Erhebung Omibus IKT)

Die Ergebnisse der Schweiz basieren laut BFS auf der Bevölkerung von 15 bis 88 Jahren. Die Vergleiche mit den Vorjahren, in denen die Referenzbevölkerung Personen ab 15 Jahren umfasste, gelten weiterhin; lediglich für die Altersklasse der Personen ab 75 Jahren sind sie nicht möglich.

Für die internationalen Vergleiche werden die Ergebnisse der Schweiz ausgehend von der 16- bis 74-jährigen Bevölkerung berechnet, um der Standard-Referenzbevölkerung der europäischen Länder zu entsprechen.

Informationen zu «E-Commerce und E-Banking» können auf dieser Website eingesehen werden. In unserer Bildergalerie unten finden Sie die Grafiken des BFS zum Schweizer ICT-Markt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.