Acer mit neuem Einsteiger-Convertible

Acer lanciert ein neues 2-in-1-Gerät – und berücksichtigt dabei das schmale Budget.

von Stephan von Voithenberg 31.05.2017
Das neue Acer Spin 1 Das neue Acer Spin 1 Zoom Acer hat auf der PC-Messe Computex die neuste Generation seines Convertible-Notebooks Spin 1 vorgestellt. Das Gerät will mit seinem 14 Millimeter flachen Alu-Unibody auch optisch anspruchsvolle Nutzer für sich gewinnen, zudem bringt es mit 1,25 Kilo vergleichsweise wenig Gewicht auf die Waage. 

Angetrieben wird das Spin 1 – je nach Ausstattungsvariante – von Intel-Pentium- oder Intel-Celeron-Prozessoren, die auf 4 GB Arbeitsspeicher zugreifen können. Weiterhin an Bord sind bis zu 128 GB eMMC-Speicher, ein 11,6 Zoll grosses Full-HD-Display sowie das sogenannte Precision Touchpad: Dieses unterstützt Windows-10-Gesten und soll so eine schnelle und intuitive Eingabe ermöglichen. Bei komplexeren Aufgaben kann der Nutzer zudem mit dem optional erhältlichen Active Stylus direkt auf dem Touchscreen arbeiten. Der Stylus soll dabei ein authentisches Schreibempfinden garantieren – ähnlich wie beim Schreiben auf Papier, verspricht Acer.

Zur weiteren Ausstattung des Convertibles zählen WLAN-ac, der Blaulichtfilter BluelightShield, der die Augenbelastung bei längerer Bildschirmnutzung reduzieren soll, Bluetooth 4.0, ein USB-3.0-Port, ein USB-2.0-Port, ein HDMI-Port und ein MicroSD-(SDXC)-Kartensteckplatz. Eine Akkuladung soll das Spin 1 bis zu acht Stunden mit Strom versorgen. Ebenfalls an Bord: Lautsprecher auf beiden Seiten des Geräts, die über die Acer-eigene TrueHarmony-Technologie verfügen. Mit dieser sollen die Audio-Kanäle automatisch angepasst werden, um in jedem Modus eine bestmögliche Klangqualität zu gewährleisten.

Das Acer Spin 1 ist ab Ende Juli für 449 Franken erhältlich.

Tags: Acer

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.