Firmenlink

ESET

 

Apple Music künftig auch als Webversion verfügbar

Apple hat seinem Musikdienst eine Web-App spendiert, die ab sofort als Betaversion nutzbar ist.

von Claudia Maag 09.09.2019

Apples Musikdienst Apple Music ist künftig auch direkt im Webbrowser nutzbar, wie Heise Online berichtet. Die Betaversion der Web-App kann hier ab sofort ausprobiert werden. Spotify, Deezer, Google und Amazon bieten dies schon länger an, nun passt Apple sein Angebot dem an.

Beta-Version des Web-Browsers von Apple Music Beta-Version des Web-Browsers von Apple Music Zoom© Screenshot/beta.music.appele.com

Bislang war es nur möglich, Apple Music auf dem Desktop innerhalb von iTunes zu nutzen. Im Juni hatte Apple angekündigt, dass es die Medien-Software iTunes in die ewigen Jagdgründe schicken will. Die Web-App lehnt sich denn auch an die neue Music-App für den Mac an, welche mit dem kommenden Betriebssystem macOS 10.15 (Catalina) vorinstalliert kommen soll. Eine inoffizielle Browser-Variante hatte ein Bastler zuvor über Reddit veröffentlicht.

Wie für eine Betaversion üblich, funktioniert noch nicht alles einwandfrei. Verfügbar sind die Bereiche Für Dich, Entdecken und Radio. Um auf Ihre persönlichen Playlists zuzugreifen, müssen Sie sich im Browser mit Ihrer Apple-ID anmelden. Ohne Login gibt es Hörproben.

Apple Music ist für alle aktuellen Browser und Betriebssysteme freigegeben, auch für Linux.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.