Firmenlink

ESET

 

Apple soll an einem Computer aus Glas arbeiten

Ein Patentantrag zeigt eine Art gläsernen iMac. Das Glasgehäuse soll unten gebogen sein und nebst Display auch Eingabegeräte wie eine Tastatur einfassen.

von Claudia Maag 29.01.2020
Glasgehäuse mit Bildschirm und Eingabegeräten Glasgehäuse mit Bildschirm und Eingabegeräten Zoom© screenshot / freepatentsonline.com

Wie «Heise Online» berichtet, hat Apple einen Patentantrag für einen Computer gestellt, dessen Bildschirm, Komponenten und Eingabegeräte in einem Glaselement vereint sind.

Das abgebildete Gerät erinnert an einen iMac, allerdings soll das durchgehende Glasgehäuse sowohl Platz für ein Display als auch für eingefasste Eingabegeräte (Tastatur und Touchpad) bieten und unten gebogen sein.

Der Patentantrag lässt die Möglichkeit offen, dass das Gerät als Dockingstation z.B. für ein MacBook dienen könnte Der Patentantrag lässt die Möglichkeit offen, dass das Gerät als Dockingstation z.B. für ein MacBook dienen könnte Zoom Apple lässt die Möglichkeit offen, dass das Glasgehäuse als eine Art Dockingstation dienen kann, in die sich beispielsweise ein MacBook oder iPad von hinten einschieben lässt. Ein Nutzer könnte so den Laptop mit der integrierten Tastatur des gläsernen Geräts nutzen und hat gleichzeitig ein grosses Display zum Arbeiten.

Die Ingenieure schreiben im Dokument, die Gehäuse tradioneller elektronischer Geräte können «leicht verkratzbar» sein oder ein minderwertiges haptisches Gefühl bieten. Der Patentantrag 20200026327 trägt den Titel «Elektronisches Gerät mit Glasgehäuseelement» und wurde bereits im Mai 2019 eingereicht.















    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.