Das Galaxy Note 7 wird jetzt zur fiesen Explosionswaffe in GTA 5

Ein Modder war kreativ: Das Galaxy Note 7 von Samsung explodiert jetzt auch in Grand Theft Auto 5.

von Simon Gröflin 05.10.2016

Samsung musste wegen Berichten zu explodierenden Akkus ausnahmslos alle Galaxy Note 7 zurückrufen. Als hätte Samsung mit seinem PR-Debakel rund um sein explosives Phablet nicht schon Kritik und finanziellen Schaden hinnehmen müssen: Der Spott um Samsungs hitziges Phablet nimmt kein Ende. Der Game-Modder HitmanNiko hat sich bei der PC-Version von Grand Theft Auto 5 einen besonderen Spass einfallen lassen. Im Spiel kann man das virtuelle Note 7 nun an Autos kleben, als Wurfgranate einsetzen oder als fiese Handy-Falle auf dem Highway platzieren. Was in der Realität weniger lustig ist, passt aber irgendwie hervorragend in das GTA-Universum, obwohl man sich natürlich fragen kann, ob der Spieler denn stets unbegrenzt teure Samsung-Munition mit sich führt. Denn in der Realität würde man wohl eher ungern eine grosse Menge dieser explosiven Fracht mit ungewissem Timer mit sich rumschleppen.

Tags: Samsung, GTA 5

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.