Firmenlink

ESET

 

Die PlayStation 5 kommt Weihnachten nächstes Jahr

Noch ein langes Jahr warten. Die PlayStation 5 wird erst 2020 unter dem Weihnachtsbaum liegen. Dafür aber mit Upgrades.

von Florian Bodoky 10.10.2019

2020 wird es werden. Genauer gesagt: Ende 2020. Sony hat in einem Blog-Post verkündet, dass die sehnlichst erwartete Konsole noch ein Jahr unter Verschluss bleibt, bevor sie in den Handel geht.

Allerdings darf man sich auch über ein paar Neuerungen freuen, wie Sony bekannt gibt: So wurde das haptische Feedback beim Controller, dem Dualshock 5, verbessert und reagiert nun genauer auf die Geschehnisse auf dem Screen – beispielsweise wird es unterschiedliche Vibrationen geben, je nachdem, auf welchem Untergrund sich eine Spielfigur bewegt.

Weiter wurden die zwei Tasten auf der Unterseite des Controllers, die sogenannten Trigger-Tasten, überarbeitet: der Druck auf diese Tasten soll nun stufenlos erhöhbar sein – also nicht mehr nur on/off. Entsprechend sollen die Handlungen auf dem Screen sich verändern. Geladen wird der kabellose Dualshock 5 übrigens per USB-C.

Ebenfalls einem Lifting unterzogen wird das User-Interface der PS. So sollen Shortcuts möglich und Game-Teile selektiv installierbar sein. Das optische Laufwerk, welches trotz anders lautenden Gerüchten verbaut wird, soll zudem UHD-Blu-rays abspielen können.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.