Fitbit bringt vier neue Wearables

Von der Versa-Smartwatch kommt eine Lite-Edition für Einsteiger, zwei neue Tracker aus der Inspire-Familie und für Kinder der neue Ace-Aktivitätstracker.

von Claudia Maag 06.03.2019
Fitbit bringt neue Wearables Fitbit bringt neue Wearables Zoom© Fitbit

Fitbit bringt gleich vier neue Wearables auf den Markt: Fitbit Versa Lite Edition, Fitbit Inspire HR, Fitbit Inspire und Fitbit Ace 2. Kundeninnen und Kunden sollen durch die breitere Produktpalette das Modell finden, das vom Funktionsumfang am besten zu ihnen passt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Fitbit Versa Lite Edition

Ein Einsteigermodell der Fitbit Versa – Versa Lite Edition Ein Einsteigermodell der Fitbit Versa – Versa Lite Edition Zoom© Fitbit

Fitbit scheint mit dem Erfolg der Fitbit-Smartwatch Versa sehr zufrieden zu sein, denn nun kommt mit der Lite Edition ein Einsteigermodell auf den Markt. 

Enthalten sind neben der automatischen Trainingserkennung unter anderem auch die PurePulse-24/7-Herzfrequenzmessung, die Schlafbeobachtungsfunktion Sleep-Stages-Tracking, über 15 zieldefinierte Übungsmodi, Connected GPS über das Smartphone, Smartphone-Benachrichtigungen und Apps. Ausserdem der Akku mit über vier Tagen Laufzeit (Herstellerangabe) sowie einen SpO2-Sensor, der gemäss Fitbit Veränderungen im Sauerstoffgehalt des Bluts einschätzen und Hinweise auf Einflüsse wie Schlafapnoe geben könne.

Die Smartwatch wird in Weiss, Lila, Maulbeere und Marineblau angeboten. Die Versa Lite Edition kostet umgerechnet 180 Franken (159.95 Euro). Die Lite-Edition ist online und im Handel in der Schweiz und in Deutschland ab sofort erhältlich.

Fitbit Inspire und Inspire HR

Fitbit Inspire (links) und Inspire HR (rechts) Fitbit Inspire (links) und Inspire HR (rechts) Zoom© Fitbit

Fitbits Inspire HR ist ein Tracker mit 24/7-Herzfrequenzmessung für einen Preis von umgerechnet 113 Franken (99.95 Euro). Der Tracker verfügt über eine automatische Trainingserkennung, Übungs- und Schlafqualitäts-Tracking, 15 zieldefinierte Übungsmodi, Connected GPS über das Smartphone sowie eine Relaxfunktion mit geführten Atemübungen.

Für Tracker-Einsteiger gibt es den Fitbit Inspire für umgerechnet 90 Franken (79.95 Euro). Inspire umfasst Basisfunktionen: Automatic Activity, Übungs- und Schlaf-Tracking, Goal Celebrations, Erinnerungsimpulse für mehr Bewegung sowie Timer und Stoppuhr.

Beide Modelle sind wasserabweisend und zeigen Smartphone-Benachrichtigungen an. Laut Hersteller bieten sie eine Akkulauftzeit von über fünf Tagen. 

Fitbit Inspire und Inspire HR sind online und im Handel in der Schweiz und Deutschland ab sofort erhältlich.

Fitbit Ace 2

Für Kinder ab sechs Jahren: Ace 2 Für Kinder ab sechs Jahren: Ace 2 Zoom© Fitbit

Der Aktivitäts-Tracker für Kinder ab sechs Jahren geht in die zweite Runde. Die Ace 2 ist im Handel für umgerechnet 90 Franken (79.95 Euro) erhältlich. Die erhältlichen Farben sind: Nachthimmel mit Neongelb, Wassermelone mit Türkis oder Traube mit Marineblau. Das Zubehör für Fitbit Ace 2 beinhaltet klassische Silikonbänder. Es soll aber auch spezielle Bänder mit «wilden Motiven» geben. Ace 2 ist ab Sommer in der Schweiz und in Deutschland verfügbar.

Neue App kommt bald

Ausserdem bringt Fitbit «demnächst» eine «grundlegend überarbeitete» App, mit der Nutzer ihre Dashboards noch stärker personalisieren und ihre Daten analysieren können. Laut einer Mitteilung gibt es neue Inhalte und man solle leichter mit der Fitbit-Community in Kontakt treten können.

Ausserdem steht der Fitbit-Community-Feed ab diesem Monat in 80 weiteren Ländern bzw. Märkten Asiens, Europas und Lateinamerikas in neun zusätzlichen Sprachen zur Verfügung. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.