Gigaset bringt Senioren-Handy GL390

Das Gigaset GL390 ist das erste Feature Phone des Herstellers, das sich mit seiner Ausstattung und den grossen Tasten vor allem an die Zielgruppe der Senioren richtet.

von Boris Boden 05.08.2019
Gigaset GL390 Gigaset GL390 Zoom Es sieht aus wie eines der DECT-Telefone von Gigaset, ist aber das erste Senioren-Handy des Herstellers seiner life-Serie: Das GL390 soll diesen Monat für 49.90 Euro in Silber auf den Markt kommen. Die Ladestation ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Das Feature Phone hat ein Farb-Display mit 2,2 Zoll und grosse Tasten, die klar voneinander abgegrenzt sind. Es ist auch hörgeratekompatibel und kann bei Klingelton sowie Gesprächen besonders laut gestellt werden. Auf der Rückseite befindet sich eine Notruftaste.

Ausserdem gibt es eine Kamera, zwei SIM-Karten-Slots, einen microSD-Steckplatz, eine Taschenlampe und ein Radio. Der Akku soll 9 Stunden Sprech- und 550 Stunden Standby-Zeit bieten.

Wann und zu welchem Preis Schweizer Kunden mit dem Gerät rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Tags: Gigaset, Handy

    Kommentare

    • Maxtech 06.08.2019, 17.04 Uhr

      Für ein neues Gerät mit nur GSM ist fraglich ein solches zuzulegen. Nächstes Jahr wird GSM eingestellt und schon heute ist die versorgung eingeschränkt. Da kann man gleich auf dem Occasiobsmarkt ein altes Nokia 3210 kaufen.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.