iPhone kaputt - was jetzt?

Sie wohnen nicht in der Nähe eines Apple-Stores? Lohnen sich auch Reparaturstellen wie iklinik.ch oder iphonedoktor.ch? PCtipp hat verglichen.

von Simon Gröflin 17.06.2014
Schnell kanns gehen: Das iPhone fällt zu Boden - schnelle Hilfe gesucht: Aber zu welchem Preis? Schnell kanns gehen: Das iPhone fällt zu Boden - schnelle Hilfe gesucht: Aber zu welchem Preis? Zoom Eine idyllische Wanderung entlang des Genfersees und auf einmal giesst es in Strömen. An einen Regenschutz hat man nicht gedacht – das iPhone springt nicht mehr an. Noch mehr Pech hat, wer beim Kauf des Geräts nicht an eine zusätzliche Versicherung wie Apple-Care gedacht hat. Doch auch in den Garantien lauern ein paar Stolperfallen. War beispielsweise das Display schon einmal während der Garantiefrist beschädigt, wird das Display das zweite Mal nicht kostenlos ersetzt.

Die Frage ist nur: Lohnt sich für eine möglichst schnelle Reparaturabwicklung der Gang zum Apple-Store, wenn dieser zwei Autostunden vom Wohnort entfernt ist? 

Aus einer vertrauten Apple-Quelle kennt PCtipp sämtliche Preise, die der Apple-Store bei einzelnen Reparaturvorgängen ohne Garantie verrechnet. So kostet zum Beispiel das Ersetzen eines Vibra-Motors für das iPhone 5S bei Apple nur Fr. 29.-, bei einem Drittanbieter allerdings oft bis zu Fr. 99.-, andere Module wie Batterie oder Displaymodul sind mit bis zu Fr. 30.- Preisdifferenz nur marginal teurer als bei Apple selber. Allerdings muss eingeräumt werden, dass Apple die Ersatzteile natürlich zu Einstandspreisen bezieht. Dann gibt es noch einen weiteren gewichtigen Unterschied: Bei Apple erfolgt die Reparatur und der Austausch mit oder ohne Apple Care+ zwar auch umgehend, doch muss dafür in der Regel vorher online oder über einen Apple-Store vorab ein Termin abgemacht werden, während eine Reparaturstelle wie iphonedoctor.ch einfach nur aufgesucht werden kann und die Reparatur je nach Andrang keine zwei Stunden dauert.

PCtipp hat nachgerechnet: So haben als Beispiel Herr Zürcher und Herr Berner verschiedene Optionen. 

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: Herr Zürcher ist privilegiert

Tags: iPhone
Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.