Firmenlink

ESET

 

Jeder zweite Jugendliche kennt Walkman & Co. nicht mehr

Die Technologien, mit denen Erwachsene gross geworden sind, kennen viele Kinder und Jugendliche nicht mehr.

von Christopher Bertele 14.07.2019

Der Bitkom befragte 915 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren nach alten Technologien. Erstaunlicherweise sind manche Produkte durchaus noch bekannt, obwohl sie seit Jahren nicht mehr genutzt werden. So wussten 85 Prozent, was ein Kassettenrekorder ist, aber nur noch 12 Prozent kannten Pager wie Scall und Co.

81 Prozent konnten mit dem Begriff Schreibmaschine etwas anfangen, beim Faxgerät waren es immerhin noch 72 Prozent. 68 Prozent konnten sich unter einem Wählscheibentelefon etwas vorstellen, aber nur noch 51 Prozent wussten, was ein Walkman ist. 44 Prozent konnten eine Diskette erklären, 25 Prozent hatten schon einmal etwas von der MiniDisc gehört.   

«Ein Faxgerät kennen die meisten Kinder und Jugendlichen nur noch aus Filmen», sagt Bitkom-Expertin Marie Anne Nietan. «Digitale Technologien haben viele über lange Zeit genutzte elektronische Geräte im Büro oder heimischen Wohnzimmer in nur wenigen Jahren ersetzt.»

Tags: Musik

    Kommentare

    • othbuc 15.07.2019, 19.27 Uhr

      Als ich ein Jugendlicher war, habe ich den Walkman auch (noch!) nicht gekannt. Und der ist vielerorts bereits vorbei. Geschichte. Wahnsinn. Und wer kennt noch den VT100 / VT220 Bildschirm Und den Akkustikkoppler? Mit denen bin ich noch durch ganz Europa gereist und habe online Demos für „rasend schnelle Übermittlung“, RealtimeService, von Börsen-/Devisenkursen sowie AWP- und AP/DowJones News gemacht. Telefonmietleitungen haben monatlich tausende und abertausende Franken gekos[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.