Neue Bilder, neue Daten: Das Galaxy S8 kommt nicht zur Ruhe

Slashleaks enthüllt Bildschirmgrössen und beide Galaxys im Vergleich. Derweil scheint sich das Verkaufsdatum zu verschieben.

von Florian Bodoky 08.03.2017

Gerüchte zum Galaxy S8 von Samsung gabs nicht zu knapp. Vom Aussehen, über Specs bis hin zu Vorstellungsterminen. Nun hat das Portal Slash Leaks noch mehr Fotos veröffentlicht. Es zeigt angeblich das S8 neben dem S8+. Letzteres soll einen 6,2-Zoll Bildschirm haben und daher schon fast eher unter Phablet laufen. Der kleine Bruder S8 ist mit einem 5,7-Zoll-Display ausgerüstet, was auch nicht gerade klein ist. Mittlerweile stellt sich schon fast die Frage, ob am 29. März, am Tag der offiziellen Präsentation, überhaupt noch irgendwelche Neuigkeiten verkündet werden.

So sollen die beiden Galaxys aussehen So sollen die beiden Galaxys aussehen Zoom© Slash Leaks

Derweil scheinen die Produktionsprobleme bei den Südkoreanern schon ernstere Ausmasse anzunehmen. Die Chipsets seien knapp. So knapp sogar, dass der Release verschoben werden muss – vom 21. auf den 28. April. Das behauptet jedenfalls Leaker Evan Blass. 

Kommentare

  • Wernilein04 08.03.2017, 15.39 Uhr

    So, so, Samsung ist unter Zeitdruck! Was läuft diesmal schief? Hat Samsung die Rücknahmescheine noch nicht erhalten?

weitere Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.