Samsung Galaxy Watch Active 2 geht an den Start

Der Nachfolger der Galaxy Watch Active kommt in zwei Varianten, mit digitalisierter Lünette und verbesserter App.

von Claudia Maag 06.08.2019
Galaxy Watch Active 2 geht an den Start Galaxy Watch Active 2 geht an den Start Zoom© Samsung

Erst im Februar hatte Samsung in London die Galaxy Watch Active präsentiert (PCtipp berichtete). Doch die Südkoreaner sehen offenbar Verbesserungspotenzial bei ihrer Sportler-Smartwatch. Samsung hat am Montag den Nachfolger Galaxy Watch Active 2 vorgestellt.

Die Galaxy Watch Active 2 ist in zwei Grössen verfügbar: mit 44 mm oder 40 mm Durchmesser. Sie kommen mit Tizen-OS und Samsungs Exynos-9110-Doppelkernprozessor.

Für Sportler ist sicher die Version mit leichtem Aluminium mit einem Fluorelastomer-(FKM)-Band von Vorteil, für Stilbewusste gibt es ausserdem eine Edelstahlausführung mit Lederarmband. Wie üblich können Zifferblätter und Armbänder ausgewechselt werden. Laut Mitteilung soll man das Zifferblatt sogar dem eigenen Outfit anpassen können (Farbauszugsalgorithmus).

Die Modelle mit Bluetooth im Aluminiumgehäuse sind in der Schweiz für Fr. 309.– (40 mm) resp. für Fr. 329.– erhältlich Die Modelle mit Bluetooth im Aluminiumgehäuse sind in der Schweiz für Fr. 309.– (40 mm) resp. für Fr. 329.– erhältlich Zoom© Samsung

Auch die Galaxy Watch Active 2 dient als Gesundheits- sowie Wellness-Coach und bietet 39 Trainingseinheiten. Sieben davon werden automatisch aktiviert (laufen, gehen, Velofahren, schwimmen, rudern, Crosstrainer und dynamische Trainingseinheiten). Der Running Coach wurde aktualisiert, sodass man sein Lauftempo in Echtzeit überwachen kann (sieben Laufprogramme). Des Weiteren verfügt die Sport-Smartwatch über neue Gesundheitssensoren auf der Rückseite, um die Messwerte schneller erfassen zu können.

Das LTE-Modell ermöglicht, Anrufe von der Uhr zu tätigen und zu empfangen, ohne das Smartphone dabeihaben zu müssen. Social-Media-Plattformen sind gemäss Samsung mit einer Berührung erreichbar und es gibt mehr Interaktionsmöglichkeiten.

Durch eine Partnerschaft mit Spotify können sich Nutzer via Single-Sign-on in ihr Samsung-Konto einloggen und Spotify nach der passenden Musik durchsuchen. Wer gerne reist: Die Galaxy Watch Active 2 unterstützt Sprach- und Textübersetzung in Echtzeit in über 16 Sprachen.

Für Stilbewusste gibt es die Edelstahlvariante mit Lederarmbad Für Stilbewusste gibt es die Edelstahlvariante mit Lederarmbad Zoom© Samsung

Digitale Lünette

Die charakteristische Lünette der Galaxy Watch (Test) wurde weiterentwickelt und digitalisiert. Gemäss einer Mitteilung maximiert sie die Bildschirmgrösse und erlaube eine komfortablere Navigation. Demnach dreht sich die Touch-Lünette auf dem geschwungenen Super-Amoled-Bildschirm in beide Richtungen. 

Des Weiteren wurde die Benutzeroberfläche (One UI) aktualisiert.

Verbesserte App

Ausserdem kann man seinen Echtzeit-Stresspegel durch Samsung Health beobachten. Die App bietet Zugang zu geführten Meditationsprogrammen. Die integrierte Schlaf- und Meditations-App Calm ist jetzt in Deutsch, Englisch und Spanisch erhältlich. Die Schlafanalyse-Algorithmen wurden erweitert.

Preise und Verfügbarkeiten

Die Modelle mit Bluetooth im Aluminiumgehäuse sind in der Schweiz für Fr. 309.–, in der Grösse 40 mm und für Fr. 329.– in der Grösse 44 mm erhältlich. Farblich sind «Aqua Black», «Cloud Silver» und «Pink Gold» verfügbar.

LTE-Modelle im Edelstahlgehäuse sind in der Schweiz für Fr. 459.– in der Grösse 40 mm und Fr- 479.– in der Grösse 44 mm erhältlich. Die Smart Watches mit Aluminiumgehäuse sind in den Farben «Black», «Silver» und «Gold» verfügbar.

Die Galaxy Watch Active 2 ist ab Ende September im Schweizer Handel erhältlich.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.