Firmenlink

ESET

 

Sonos Beam: kompakter Smart-Speaker mit Alexa

Sonos lanciert eine neue smarte Soundbar für TV und Musik. Das Gerät ist ab Juli in der Schweiz verfügbar.

von Claudia Maag 07.06.2018

Sonos hat einen neuen Smart Speaker für das heimische WLAN lanciert, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Die «Sonos Beam» ist kompakter als die «Playbase» und passt so vor viele Fernseher. 

Als Teil des Sonos-Home-Sound-Systems ermöglicht die Beam vielfältige Abspielmöglichkeiten von Sound- und Videoinhalten, wobei die Soundbar über 80 Musikdienste und mehrere Sprachassistenten unterstützt. 

Die 65 cm lange Soundbar verfügt über eine Geräusch- und Mehrkanal-Echo-Unterdrückung bei der Tonwiedergabe. Ausserdem hat sie drei Anschlüsse: Strom, Ethernet und HDMI-ARC. Zudem kann sie auch mit dem optischen Audioeingang des TVs verbunden werden.

Amazon Alexa ist direkt in die «Sonos Beam» integriert, zumindest in Deutschland, Grossbritannien, den USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Weitere Sprachassistenten kommen hinzu, sobald sie in den jeweiligen Ländern auf Sonos verfügbar sind – das gilt auch für die Schweiz.

AirPlay ab Juli auf Sonos

AirPlay 2 wird über ein kostenloses Software-Update ab Juli auf Sonos verfügbar sein. Damit können Kunden Musik und Podcasts von ihren iOS-Geräten direkt über Sonos-Speaker abspielen. Zu den Speakern gehören die neue Sonos Beam, der Sonos One, die Playbase und die zweite Generation des Play:5. Und – mit nur einem einzigen Speaker, der AirPlay unterstützt, kann Sound zu allen anderen Speakern im Sonos-System gesendet werden. Mit Apple AirPlay 2 kann man ausserdem Siri als zusätzlichen Sprachassistenten nutzen. 

Preis und Verfügbarkeit

Die Sonos Beam ist in Schwarz und Weiss mit Matt-Finish erhältlich. In der Schweiz kommt sie ab Juli für vermutlich 521 Franken (449 Euro) in die Regale. Sie kann aber bereits jetzt bei Sonos vorbestellt werden.

Tags: Sonos, Alexa

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.