Firmenlink

ESET

 

The Wall: Samsung mit 146-Zoll-8K-Fernseher

Samsung hat an der CES in Las Vegas einen modularen Riesenfernseher mit selbstleuchtenden «MicroLEDs» gezeigt.

von Simon Gröflin 08.01.2018

Samsung hat an der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit «The Wall» einen 146 Zoll grossen Fernseher gezeigt. Aufgespannt misst das Prachtstück 3,30 Meter in der Breite und 2,10 Meter in der Höhe. Die Auflösung beziffert Samsung mit 7680 Bildpunkten in der Breite und mit 4320 Bildpunkten in der Höhe (8K). Das eigentliche Aushängeschild ist aber eine neue Samsung-Technologie, welche die Vorteile von LC- und OLED-Displays kombinieren soll. Bei den mikromillimetergrossen Leuchtdioden vertrauen die Südkoreaner aber auf herkömmliche Halbleiter-LEDs, wobei eine traditionelle Hintergrundbeleuchtung entfällt. In einer Mitteilung sagt der Hersteller den MicroLEDs in dem rahmenlosen Bildschirm eine hohe Leuchtkraft und Effizienz nach, ohne technische Fakten zu nennen. Untergebracht hat Samsung die zahlreichen feinen MicroLEDs in einzelnen Modulen von der Grösse einer Postkarte.

Samsung setzt auf Modularität und winzige LED-Kristalle Samsung setzt auf Modularität und winzige LED-Kristalle Zoom© Samsung

Bixby und Smart-Home-Steuerung im Fernseher

Mit Samsungs erstem MicroLED-Aushängeschild bahnt sich gewiss etwas Spannendes an. Ob die Technologie auch den Spagat zwischen OLED und anderen LCD-Panels vollbringen kann, muss sich aber erst noch zeigen. Spannend wird es etwa bei Aspekten wie der maximalen Helligkeit und dem Stromverbrauch. Ob «The Wall» auch in Europa erscheinen wird, steht noch nicht fest. Samsung plant aber, den Fernseher wohl noch 2018 in Asien und in den USA auf den Markt zu bringen. 

Angekündigt hat Samsung ausserdem erste QLED-TVs mit künstlicher Intelligenz, die in der zweiten Jahreshälfte auf dem internationalen Markt lanciert werden. So sollen sich die neuen TVs fortan gleich mit dem Smartphone einrichten lassen (was man allerdings auch von Sony kennt). Smart Home soll dabei in Zukunft bei den Samsung-TVs immer mehr an Bedeutung gewinnen. Zum Vernetzen mit Smart-Home-Geräten wie Thermostaten und weiteren heimischen Gadgets werde in Zukunft auch Bixby, Samsungs Sprachassistentin, zum Einsatz kommen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.