Thomson bringt Smartphone mit Videoprojektor

Das Thomson V-6004G ist ein Smartphone mit einem integrierten Laserprojektor. Trotzdem halten sich das Gewicht und die Abmessungen in Grenzen.

von Boris Boden 31.10.2018

Die Idee, ein Smartphone mit einem Beamer zur Videoprojektion auszustatten, gab es schon öfter: So brachte Samsung im Jahr 2012 das Galaxy Beam, das aber an üppigen Dimensionen und einem zu kurzlebigen Akku litt. Dieses Jahr zeigte auch Neffos ein Android-Smartphone mit Beamer auf der IFA, der Verkaufsstart ist aber noch unklar.

Das Thomson V-6004G mit integriertem Laserprojektor Das Thomson V-6004G mit integriertem Laserprojektor Zoom© Thomson

Nun steigt die französische Marke Thomson in den Ring und will noch dieses Jahr das V-6004G für 499 Euro (ca. 569 Franken) auf den Markt bringen. Das Android-Smartphone hat einen Laserprojektor an der Oberseite. Trotzdem soll es mit Massen von 15,8 × 7,6 × 1 Zentimetern und einem Gewicht von 205 Gramm kaum grösser und schwerer sein als andere Smartphones.

Der Beamer soll mit einer Akkuladung bis zu vier Stunden Laufzeit schaffen, verspricht der Hersteller. Videos werden in HD-Auflösung (720p) mit einer Diagonale von bis zu 380 Zentimetern gezeigt. Die weitere Ausstattung umfasst ein 6-Zoll-IPS-Display mit schmalen Seitenrändern und voller HD-Auflösung, einen Achtkernprozessor, 6 GB RAM, 128 GB Datenspeicher, einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, eine 8-Megapixel-Frontcam und eine 16-Megapixel-Hauptkamera.    


    Kommentare

    • Wernilein04 31.10.2018, 17.03 Uhr

      Angeblich lässt sich noch eine Soundbar mit mächtigem Subwoofer ausfahren.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.