Firmenlink

ESET

 

USB-Stick als Passwort-Manager

Nie mehr Passwörter merken: Der USB-Stick Chipdrive MyKey speichert sämtliche Kennwörter und übernimmt das Anmelden und Ausfüllen von Formularen.

von Sandra Adlesgruber 28.05.2009
Bildergalerie Chipdrive MyKey Chipdrive MyKey 3 Fotos Zoom

Alle Passwörter werden auf dem Chipdrive MyKey gespeichert. Wird der USB-Stick in den Rechner gesteckt, so wird jede Passwortabfrage vom Chipdrive Password Manager vollautomatisch beantwortet. Zu den weiteren Software-Modulen zählt Chipdrive Form Fill (füllt Formulare aus), Chipdrive Adress Book (speichert die Lieblings-Internetseiten) und Chipdrive Notepad (speichert Zugangsdaten oder Seriennummern). Der integrierte Chipdrive Smartcard Manager ist das Kontrollzentrum mit Backup-Funktion. Hier kann der Anwender einstellen, wie die Chipkarte geschützt werden soll.

Ab Juni ist der Chipdrive MyKey für umgerechnet rund 30 Franken auch in der Schweiz erhältlich.


    Kommentare

    • Eligi 28.05.2009, 15.30 Uhr

      Ich verwende diesen USB-Stick nun schon seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden. Ich weiss jedoch nicht, wie man darauf kommt, dass er erst demnächst in der Schweiz erhältlich ist. Ich habe ihn bereits im Dezember in der Schweiz bei Conrad gekauft.

    • Peider 28.05.2009, 15.41 Uhr

      Dem kann ich mich nur anschliessen. Nie war es so einfach all die Formulare auszufüllen und Passwörter zu merken. Nur bei Eingaben in Flash-Formularen geht das ganze nicht.

    • NaOH 28.05.2009, 18.58 Uhr

      Wie steht es mit der Kompatibilitaet zu anderen Betriebssystem, z.B. Linux? Versagt der Stick an dieser Stelle?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.