Xplora Go: Smartwatch und Object Tracker in einem

Vom Wearable-Spezialisten Xplora kommt mit dem Modul «Go» ein neues Gerät, das als Smartwatch eingesetzt werden kann – aber auch als Tracker für Haustiere oder zum Sichern von Gepäckstücken.

von Christopher Bertele 22.02.2019

Xplora hat ein neues GPS-Modul namens «Go» vorgestellt. Das Gerät kann auf verschiedene Weise genutzt werden, je nachdem, welches Zubehör man verwendet. Mit einem der verfügbaren Armbänder wird es zur Smartwatch, es gibt aber auch Bundles mit anderen Cases, etwa für den Einsatz als Haustiertracker oder um das Modul an einem Koffer oder einem anderen Gegenstand zu befestigen, den man verfolgen möchte.

Mit einem der verfügbaren Armbänder wird Xplora «Go» zur Smartwatch. Mit anderen Cases dient das Wearable aber auch als Haustiertracker oder Koffermodul Mit einem der verfügbaren Armbänder wird Xplora «Go» zur Smartwatch. Mit anderen Cases dient das Wearable aber auch als Haustiertracker oder Koffermodul Zoom© Xplora

Das Xplora «Go» verfügt über ein Touch-Display und hat GPS sowie WLAN an Bord. Der Nutzer kann Sicherheitszonen definieren – sobald sich das Gerät aus diesen herausbewegt, wird er über Push-Message am Smartphone benachrichtigt. Mit an Bord ist ausserdem ein SOS-Knopf zum schnellen Hilferufen, wenn das Gerät als Smartwatch für Senioren eingesetzt wird. Auch eine Kamera für Videotelefonie ist an Bord, die Daten- und Telefonieverbindung kommt über die interne SIM zustande. Diese kann der Kunde selbst einsetzen und so bei Bedarf auch den Anbieter wechseln. Das Velo-Bundle kommt mit wasserdichter Hülle und soll in Kürze das Aufzeichnen von Statistiken ermöglichen. 

Das neue Xplora «Go» ist ab April für rund 80 Euro (umgerechnet ca. 91 Franken) verfügbar, dann wird es auch möglich sein, alle Xplora-Geräte mit der neuen App zu verwalten, verspricht der Hersteller. Zusätzliche Sets für Haustiere, Velos, Kinder, Wertgegenstände und ältere Menschen werden separat zu Preisen ab rund 20 Euro (ca. 23 Franken) kommen. Der deutsche Wearable-Spezialist Xplora liefert in die Schweiz.

Ebenfalls neu ist eine Kooperation, die Xplora mit Sony geschlossen hat: Kinder, welche die Smartwatch des Herstellers nutzen, können durch Aktivitäten im echten Leben Bonuspunkte für das Spiel «Aces of the Multiverse» sammeln und sich so neue Kräfte für ihre Spielfigur oder neue Charaktere erarbeiten.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.