Firmenlink

ESET

 

Comfort-Pay: Mobilezone gewährt zinslose Swisscom-Abos

Mobilezone lanciert exklusiv das Abzahlungsmodell Comfort-Pay von Swisscom, wodurch alle Handys mit Neuabschluss eines Infinity-Abos ab null Franken zu haben sind.

von Simon Gröflin 07.04.2015

Mobilezone führt ab dem 7. April mit dem Abzahlungsmodell «Comfort-Pay» Swisscom-basierte Handy-Abos ab null Franken ein. Der Hauptunterschied zu konventionellen Shop-Angeboten des Telkos: Wer bei Mobilezone ein Neugerät mit einem Swisscom-Infinity-Abovertrag erwirbt, zahlt die ganze Gerätegebühr pro rata ohne Zinsen und weitere Gebühren. Das heisst: Erwirbt ein Kunde ein Neugerät zu einem Preis von Fr. 480.-, zahlt er nebst der Handy-Rechnung während der 24 Monate effektiv nur die 20 Franken im Monat für sein Telefon (ohne zusätzliche Gebühren). Mobilezone zufolge wurde das Angebot durch langjährige Kooperationen wie auch mit Lieferanten und Geräteherstellern möglich. Sunrise und Orange offerieren schon länger zinslose Abzahlungsverträge.

Interessant für Vieltelefonierer

Auszahlen dürfte sich «Comfort-Play» im Wesentlichen für Vieltelefonierer und Roaming-Bedürftige. Denn ab dem 13. April wird Swisscom die neuen Infinity-Plus-Abos einführen. Telefonieren, der SMS-Versand und 1 GB Datenvolumen für eine bestimmte Anzahl Tage sind ab diesem Zeitpunkt, optional auch für bestehende Infinitiy-Kunden, inbegriffen. Je nach Abo gilt ein Nutzungskontingent zwischen 30 und 365 Tagen fürs Roaming.

Verfügbarkeit

Die Infinity-Abos der Swisscom bleiben bei Vertragsabschluss durch Mobilezone unverändert. Wie viele Monate und Daten im Roaming-Paket enthalten sind, variiert nach Abo. Auf Anfrage bei Mobilezone heisst es, die Comfort-Pay-Abos seien ab morgen auch online verfügbar, können aber ab heute bereits in einem der 125 Mobilezone-Shops abgeschlossen werden.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.