So viel sparen Sie mit den neuen UPC-Handy-Abos

Vieles bleibt gleich, einiges wird günstiger bei den neuen UPC-Handy-Abos. Internetkunden von UPC profitieren zusätzlich.

von Simon Gröflin 05.04.2017

Ab morgen bietet UPC neue Handy-Abos an – mit mehr Datenvolumen und erstmals mit Roaming. Im direkten Vergleich mit der Konkurrenz sind die Abos aufgrund jüngster Preissenkungen anderer Anbieter zwar leicht teurer, zeigen aber Verbesserungen, wie ein aktueller Vergleich von Dschungelkompass zeigt.

Vieles bleibt gleich

Hauptunterschiede: Die beiden günstigeren Handy-Abos von UPC (neu Unlimited 1000 und Unlimited 4'000) enthalten nun doppelt so viel Inland-Datenvolumen, während die zwei teureren Abos neuerdings Roaming-Daten für die EU beinhalten. Wird das inländische Datenvolumen aufgebraucht, darf man kostenlos mit der reduzierten Geschwindigkeit von 128 Kbit/s weitersurfen. Bei Reaktivierung der schnellen Leitung fallen aber 10 Rappen pro Megabyte an. Davon, so Dschungelkompass, sollte man aus Kostengründen eher die Finger lassen.

Ausserdem neu: WhatsApp-Messages (Text, Bilder, Videos und Audioaufnahmen) gehen neu nicht mehr zulasten des Datenvolumens, wenn man nicht direkt über den grünen Messenger telefoniert oder Videocalls führt.

Vorher/nachher: Es gibt mehr Daten und neu auch Roaming bei den UPC-Handy-Abos Vorher/nachher: Es gibt mehr Daten und neu auch Roaming bei den UPC-Handy-Abos Zoom© dschungelkompass.ch

Internetkunden von UPC profitieren offenbar zusätzlich von einem Kombirabatt von 10 Franken. Voraussetzung ist jedoch ein Einzel- oder Kombi-Angebot mit einer Internetleitung von mindestens 100 Mbit/s. Pro Haushalt können bis zu fünf SIM-Karten vom Rabatt profitieren. Bei diesen Kunden vergünstigt sich das kleinste und grösste Abo, nur das mittlere bleibt gleich (ausser, dass es jetzt 4 GB statt 2 GB Datenvolumen mitbringt). 

Der Dschungelkompass hat die neuen UPC-Handy-Abos im Rahmen von drei Nutzungsprofilen (Wenig-, Mittel- und Vielnutzer) mit der Konkurrenz verglichen. Wir haben Ihnen die Tabellen und die Resultate auf der zweiten Seite zusammenfasst. 

Nächste Seite: Wenignutzer profitieren nicht

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    • roadrunner58 05.04.2017, 17.45 Uhr

      Also, mal ganz ehrlich! Übernehmt ihr eigentlich einfach Angaben von anderen ohne zu kontrollieren?? Mit den UPC-Abos spart man nix, rein gar nix. Bei Salt hat man für keine Fr. 30.00 ALLES UNLIMITIERT. Einfach ohne Roaming. Rechnen ist ne Kunst. Gilt hier mal für die liebe Redaktion. Und selbstverständlich auch für Dschungelkompass.

    • Rocky61 06.04.2017, 13.14 Uhr

      Lieber Roadrunner bei dir steht es mit dem lesen auch nicht zum Besten ;-) Bei UPC ist auch alles unlimitiert, mann kann einfach wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist mit einer langsameren Verbindung weitersurfen. Zum navigieren in einer Stadt oder zum e-mails checken genügt die langsame Verbindung alleweil und als UPC Kunde profitierst du noch vom UPC Wi-Free das in den grösseren Orten sehr verbreitet ist.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.