Sunrise lanciert ein Datenabo für zwei Geräte

Sunrise bringt mit «Freedom share data» ein Datenabo auf den Markt, das auf zwei mobilen Geräten gleichzeitig nutzbar ist.

von Simon Gröflin 16.02.2015

Wer zwei mobile Geräte mit SIM-Karteneinschub sein Eigen nennt, kann mit der Sunrise-Option «Freedom share data» neuerdings auf zwei Geräten gleichzeitig surfen. Das Eröffnen eines mobilen Hotspots entfällt somit. Ein Umstecken der registrierten SIM-Karte ist nicht vonnöten, weil beim zweiten Gerät eine weitere Sunrise-SIM-Karte zur Anwendung gelangt.

So funktionierts

Beispiel: Surft ein Handy-Kunde schon mit «Freedom relax» (mit 10 GB Datenvolumen im Monat), kann er ab sofort mit der Option «Freedom share data» das Datenguthaben auf dem Handy und Tablet gleichzeitig verwenden. Hinzubuchbar zum bestehenden Freedom-Abo ist die neue Teilen-Option übers Online-Kundenkonto oder über den Kundendienst. Nutzbar ist die neue Datenoption mit allen Freedom-Data-Angeboten, auch mit dem Jugendabo MTV mobile Freedom.

Kosten und Verfügbarkeit

Das Angebot kostet Fr. 5.- pro Monat, zuzüglich einer einmaligen Gebühr von Fr. 40.- für eine zweite SIM-Karte. Mit der neuen Option stünde Kunden auch die Möglichkeit offen, einen zweiten Geräteplan für ein weiteres Abo-Gerät abzuschliessen.

Tags: Sunrise

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.