Firmenlink

ESET

 

Aus Melani wird das «Nationale Zentrum für Cybersicherheit»

Seit dem 1. Januar 2020 werden Bundesaufgaben im Cyberbereich unter dem Label «Nationales Zentrum für Cybersicherheit» zusammengeführt.

von Claudia Maag 07.01.2020 (Letztes Update: 07.01.2020)

Aus der Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) wird das «Nationale Zentrum für Cybersicherheit» NCSC, wie Melani auf der Webseite schreibt.

Die Aufbauarbeiten für das NCSC seien in vollem Gang. Kern des Zentrums bildet die Melde- und Analysestelle Informationssicherung Melani. Während der Aufbauzeit des Zentrums finden Sie die wichtigsten Informationen auf dieser Webseite.

Was heisst das für Sie?

Das NCSC ist die erste Anlaufstelle für Fragen im Bereich Cyberrisiken. Die nationale Anlaufstelle basiert auf Melani. Meldungen zu Cybervorfällen werden wie bisher vom Melani-Team entgegengenommen und analysiert. Seit dem 1. Januar 2020 geschieht dies unter dem neuen Label «ncsc.ch».

Das neue Nationale Zentrum für Cybersicherheit soll beispielsweise Aufgaben übernehmen wie:

  • Nationale Anlaufstelle für Meldungen zu Vorfällen und Fragen zu Cyberrisiken
  • Betrieb des nationalen Computer Emergency Response Team (GovCert) als technische Fachstelle
  • Operative Führung der Vorfallbewältigung bei gravierenden Cybervorfällen übernehmen

Wenn Sie einen Vorfall melden möchten, geht das über diesen Link und anschliessend einem Klick auf Private (Meldeformular). 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.