Sicherheitslücke bei myStrom behoben

WLAN-Netze der Firma myStrom hatten ein Sicherheitsproblem. Mittlerweile wurden die Schwachstellen behoben. Diese Geräte sind betroffen und das sind die aktuellen Firmwares.

von Claudia Maag 14.08.2018

Laut SonntagsZeitung sei es Dritten möglich gewesen, Produkte der Firma myStrom zu infiltrieren und diese fernzusteuern. Über eine Sicherheitslücke – die mittlerweile geschlossen ist – hätten Cyberkriminelle auf TVs, Handys oder Notebooks zugreifen können, die im selben WLAN-Netz angeschlossen sind. Beispielsweise sei es Kriminellen möglich gewesen, Privatnutzer je nach System unbemerkt beim E-Banking zu beobachten.

MyStrom, eine Tochtergesellschaft der Swisscom, wurde gemäss SonntagsZeitung vor vier Monaten über die Sicherheitslücken informiert. Die Firma habe aber erst letzte Woche reagiert.

Etwas differenzierter sieht es der Autor von technikblog.ch. Es stimme, dass mithilfe entsprechender Onlinedienste, Re-Engineering und Tools Zugriffe auf myStrom-Produkte möglich seinen. Allerdings bedürfe dies eines grossen Aufwands. Das betreffe nur Produkte, die sich im WLAN befinden, aber noch nicht registriert sind. Kunden mit in der myStrom-App registrierten Produkten seien sicher.

Der Autor von Technikblog betont, dass ein Switch oder eine Bulb nach dem Hack nicht mehr funktioniere. «Falls die Geräte noch funktionieren, dann ist alles o.k. oder sicher», heisst es.

Sicherheitslücken wurden geschlossen

MyStrom publizierte ein Statement auf seiner Webseite. Darin lässt das Unternehmen verlauten, die im Artikel genannte Sicherheitslücke sei bereits vor der Publikation via Firmware- und Cloud-Update komplett geschlossen worden.

Dass ein Angriff stattgefunden hat, verneint das Unternehmen: «Uns ist bis heute – und nach umfassender Überprüfung – kein einziger Fall bekannt geworden, in dem ein Hacker die im Artikel erwähnte Sicherheitslücke erfolgreich ausgenutzt hätte», heisst es im Statement.

Diese Geräte von myStrom sind betroffen

  • WiFi Switch v1
  • WiFi Switch v2 (mit Temperatursensor)
  • WiFi Switch EU (mit Temperatursensor)
  • WiFi Bulb
  • WiFi LED Strip
  • WiFi Button
  • WiFi Button Plus

Das sind die aktuellen Versionen

Falls Sie Ihre Geräte in der myStrom-App registriert haben und sich auf den Geräten folgende Firmware befindet, sind Sie laut myStrom sicher.

  • WiFi Switch v1 – FW 2.66.0
  • WiFi Switch v2 (mit Temperatursensor) – FW 3.80.0
  • WiFi Switch EU (mit Temperatursensor) – FW 3.80.0
  • WiFi Bulb – FW 2.58.0
  • WiFi LED Strip – FW 3.80.0
  • WiFi Button – 2.72.0
  • WiFi Button Plus – 2.72.0


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.