Firmenlink

ESET

 

Verschlüsselter Fernseher – was tun?

Ransomware, die Daten auf PCs oder Smartphones verschlüsseln sind bekannt. Nun gerät auch der sonntägliche Tatort unter Beschuss.

von Florian Bodoky 03.01.2017

Zwar gab es bereits Warnungen von Fachleuten, so zum Beispiel von Symantec, dass Android-TVs ins Visier der Cyberkriminellen geraten. Aber jetzt ist es tatsächlich soweit. 

Der TV wurde durch FLocker gesperrt Der TV wurde durch FLocker gesperrt Zoom© Darren Cauthon auf Twitter

Wie Entwickler Sarren Cauthon auf Twitter berichtete, hat FLocker sich seinen Weg auf Android-TVs von LG gebahnt. FLocker ist ein Virus, welcher Bildschirme sperrt und dann Lösegeld für die Freigabe verlangt. In Cauthons Fall sei der Fernseher angeblich durch das FBI gesperrt worden. Erst durch ein Support-Kontakt mit LG und einem Hardreset des Fernsehers soll dieser wieder funktioniert haben. Die Cyberkriminellen sollen ein Lösegeld von 500 Dollar verlangt haben. 

Der betroffene Fernseher kam mit Google TV zum Einsatz. Jedoch gäbe es kein Grund zur Panik: Damit FLocker auf das Gerät gelänge, müsse man die infizierte App herunterladen. Diese wird als App zum Filme schauen beschrieben. Ob diese aus dem offiziellen Google Play Store stammt, ist noch nicht bekannt. 

Tags: Virus

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.