All about Samsung: Hier kommen Bilder und Preise des Galaxy S10

Dass Samsungs Galaxy S10 kein Schnäppchen wird, war vielen Android-Kennern klar. Über Preise und Aussehen sind sich die Tech-Blogger nun mittlerweile einig.

von Florian Bodoky, Stefan Bordel 01.02.2019

Samsung will sein neues Galaxy S10 am 20. Februar der Öffentlichkeit präsentieren. Doch bereits jetzt sind über diverse Leaks die meisten Spezifikationen des kommenden Android-Flaggschiffs bekannt. All about Samsung hat nun offenbar Bilder der Prototypen ergattert. So soll die Top-Serie erstmals in drei unterschiedlichen Varianten und Display-Grössen an den Start gehen. Die Vorderseite ist mit einer oder zwei Cams verziert, je nach Modell. Auch eine Keramikrückseite wird angekündigt. Eher ernüchternd sind derweil die News bezüglich der Akku-Kapazitäten: Zwischen 3100 mAh, 3500 mAh und 4000 mAh sollen sich diese je nach Modell bewegen. Scheint, als ob Samsung noch immer vom Note-7-Fiasko traumatisiert ist.

Wie Samsung die neuen Modelle preislich staffeln will, zeigt jetzt der junge Tech-Leaker Ishan Agarwal auf Twitter. Laut dem Leak verfolgen die Koreaner eine selbstbewusste Preisgestaltung, die stark an die aktuellen Apple-Geräte erinnert. Dementsprechend schlägt das grosse Galaxy S10+ in Europa mit 1499 Euro zu Buche. Dafür erhalten Kunden aber auch Spezifikationen, die man sonst nur bei Hightech-Ultrabooks vorfindet. Samsung spendiert dem Gerät in der höchsten Ausstattungsvariante ganze 12 GB RAM sowie 1 TB Datenspeicher.

Der preisliche Einstieg in die S10-Welt beginnt indessen mit dem neuen S10e bei 749 Euro. Hier müssen sich Nutzer mit lediglich 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicher begnügen. Die komplette Preisstaffelung der S10-Geräte soll folgendermassen aussehen:

Samsung Galaxy S10e (6 GB RAM, 128 GB Speicher): 749 Euro

Samsung Galaxy S10 (6 GB RAM, 128 GB Speicher): 899 Euro

Samsung Galaxy S10 (8 GB, 512 GB Speicher): 1149 Euro

Samsung Galaxy S10+ (6 GB RAM, 128 GB Speicher): 999 Euro

Samsung Galaxy S10+ (8 GB, 512 GB Speicher): 1249 Euro

Samsung Galaxy S10+ (12 GB, 1 TB Speicher): 1499 Euro

Bei den Preisen handelt es sich um UVP-Angaben. Erfahrungsgemäss sinken die Preise aber bereits in den ersten Monaten nach dem Marktstart deutlich. Ob sich Samsungs Preisstrategie allerdings auszahlen wird, ist fraglich. Denn der Konkurrent Apple hat momentan Schwierigkeiten, seine teuren iPhones an den Mann zu bringen, wie ein Blick auf das enttäuschende Weihnachtsgeschäft 2018 zeigt.


    Kommentare

    • extracool 01.02.2019, 21.39 Uhr

      Jetzt ist Samsung endlich in der Apple-Preisliga angekommen und damit weg vom Fesnter für den Normalsterblichen. Ich werde das Gerät - wie gut es auch sein mag - niemandem empfehlen können!!!

    • gucky62 01.02.2019, 23.09 Uhr

      Tja und ist dabei zumindest was den Firmware-Support angeht immer noch massiv schlechter als Apple mit seinem iOS. Das gibt es wenigstens auch einige Jahre länger als bei jedem Android. Gerade Samsung hat sich da noch nie mit Ruhm bekleckert! Aber alles hat vor und Nachteile. Etwas mehr Konkurrenz bei den Mobilen OS wäre jedoch sehr wünschenswert. Gruss Daniel

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.