Firmenlink

ESET

 

Firefox 73 ausgerollt – das ist neu

Nebst Sicherheitspatches bringt die neue Firefox-Version einen Standard-Zoom und eine Lesbarkeits-Backplate.

von Claudia Maag 12.02.2020

Mozilla hat die Version 73 seines Browsers für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Nebst ein paar Sicherheitsupdates fokussiert Mozilla beim aktuellen Update auf Barrierefreiheit.

Die neue Firefox-Version implementiert zum einen eine neue globale Standard-Zoomfunktion. Benutzer, die die meisten Seiten zoomen müssen oder wollen, dürfte dies freuen, da sie dies nicht mehr für jede Webseite einzeln vornehmen müssen. Die Option ist via about:preferences unter Sprache und Aussehen verfügbar. Hier kann der Zoom nach Belieben von 100 Prozent auf- oder abwärts skaliert werden. Der Zoom pro Standort steht weiterhin zur Verfügung, damit bei Bedarf an einem Standort noch Anpassungen vorgenommen werden können.

Die zweite Neuerung soll ebenfalls die Lesbarkeit von Texten verbessern. Wenn der Hochkontrastmodus aktiviert ist, hat Firefox laut Releasenotes üblicherweise Hintergrundbilder deaktiviert. Mit Firefox 73 wird eine sogenannte Lesbarkeits-Backplate-Lösung eingeführt. Dabei wird ein Block aus Hintergrundfarbe zwischen Text und Hintergrundbild platziert, wodurch Webseiten im Hochkontrastmodus besser lesbar sein sollen, ohne dass ein Nutzer Hintergrundbilder deaktivieren muss.

Ausserdem sind 6 Sicherheitspatches im Update enthalten – bei der Hälfte davon stuft Mozilla Sicherheitsrisiko als «Hoch» ein.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.