Firmenlink

ESET

 

Huaweis OS wird offenbar schon getestet

Huawei scheint ernst zu machen. Die hauseigene Android-Version soll bereits getestet werden und im Oktober schon bereit sein.

von Florian Bodoky 17.06.2019

Derzeit scheint es, als ob Huawei sich ernsthaft und mit Hochgeschwindigkeit auf sein eigenes mobiles Betriebssystem konzentrieren soll. Im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters äusserte Andrew Williamson, Vizepräsident für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit bei Huawei, dass bereits erste Tests im Gange seien und das sogenannte Hongmeng OS innerhalb von Monaten bereits ausgeliefert werden könnte.

Auf diese Aussage hin meldeten sich diverse Gerüchteblogger und Leaker, die offenbar davon ausgehen, dass das Betriebssystem Hongmeng, welches auch Ark OS genannt wird, bereits im Oktober bereit sein soll. Als Hinweis dafür führten sie Datenbankeinträge der World Intellectual Property Organization an, aus denen hervorgeht, dass Huawei schon verschiedentlich Rechteanträge eingereicht hat – auch in der Schweiz. Gemäss GSMArena soll das OS in einer finalen Version auf Entry- und Midrange-Geräten ausgerollt werden. Nicht jedoch auf den neuen Mate-Geräten, die auch im Herbst erwartet werden. Bestätigt sind all diese Berichte jedoch nicht.

Bis zum 19. August darf Huawei noch auf das «herkömmliche» Android setzen, bevor das Handelsverbot der US-Regierung greift. Google macht sich derweil für eine Lockerung des Verbotes stark, da ein neues OS ihrer Ansicht nach eine Sicherheits-Gefahr darstelle.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.