Firmenlink

ESET

 

Primäres Adressbuch in Outlook 2013

Problem: Ich verwende Office 2013 und synchronisiere die Kontakte wegen eines iPhones und iPads auch über die iCloud. Nun habe ich im Outlook zwei Adressbücher namens Kontakte: das leere Hauptadressbuch und jenes namens «iCloud». Bei der Auswahl eines Mailempfängers schlägt mir Outlook immer zuerst das leere Adressbuch vor. Versuche, das primäre Adressbuch zu deaktivieren waren erfolglos. Wie weiter?

von Gaby Salvisberg, fby 22.10.2013 (Letztes Update: 07.12.2016)

Lösung: Falls Sie Adressbücher haben, die Sie nicht nutzen, können Sie versuchen diese zu löschen. Öffnen Sie Datei/Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen. Im Reiter Adressbücher sollten sich überflüssige Einträge entfernen lassen.

Falls das nicht klappt, lässt sich immerhin festlegen, in welchem Adressbuch Outlook 2013 zuerst nachschlägt. Öffnen Sie in Outlook im rechten oberen Bereich das Adressbuch. Darin geht's weiter zum Menü Extras/Optionen. Wählen Sie nun zum Beispiel «Mit Kontaktordnern beginnen» oder gleich «Benutzerdefiniert». 

Damit können Sie anschliessend manuell festlegen, welches Adressbuch beim Senden bzw. Verfassen einer Mail zuerst angezeigt werden soll. Darunter gibts zudem «Beim Öffnen des Adressbuchs diese Adressliste zuerst anzeigen». (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.