Retoucher 8

Die Foto-Software bringt Störendes zum Verschwinden.

von Anne Kittel 09.02.2017
Lässt Störendes mit wenigen Mausklicks verschwinden: Retoucher 8 Lässt Störendes mit wenigen Mausklicks verschwinden: Retoucher 8 Zoom© Franzis

Mist, der Schnappschuss von der Hochzeit wäre perfekt – hätte der Fotograf nicht den Abfallkübel im Vordergrund und den Schwimmer im Hintergrund übersehen. Bloss nicht ärgern! Um störende Bildobjekte loszuwerden, könnte Ihnen Retoucher 8 von Franzis hilfreich zur Seite stehen. Die Software für Windows und macOS holt für Sie das Beste aus Ihren Aufnahmen heraus. Störendes in Ihren Bildern bringen Sie laut Hersteller mithilfe weniger Klicks zum Verschwinden. Zur Bearbeitung sei noch nicht mal besonders viel Fingerfertigkeit nötig: Einfach die zu verschönernde Stelle grob markieren und Retoucher 8 arbeiten lassen. Die Foto-Software entfernt erst die Bildstörenfriede und stellt anschliessend die retuschierten Stellen mithilfe der angrenzenden Bildbereiche wieder her.

Schluss mit Pickeln, Kratzern, Sensorflecken etc.

Wünschen Sie sich ein makelloses Facebook-Profilbild ohne Pickel oder Falten? Oder nerven Sie die Kratzer und Knicke auf den eingescannten Familienfotos? Auch dafür stellt Ihnen Retoucher 8 passende Werkzeuge zur Seite, um Hautunreinheiten, Lichtreflexionen, Sensorflecken & Co. den Garaus zu machen.

Mit dabei: Tools zur Nachbearbeitung eingescannter Fotos Mit dabei: Tools zur Nachbearbeitung eingescannter Fotos Zoom© Franzis

Preis und weitere Informationen

Retoucher 8 ist kompatibel mit Windows sowie macOS und kann als Stand-alone-Software oder als Plug-In in diversen Bildbearbeitungsprogrammen verwendet werden. Die Bildbearbeitung kostet ca. 61 Franken. Weitere Informationen und eine Demo-Version finden Sie hier. Eine Schweizer Bezugsquelle gibt es z.B. hier.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.