Firmenlink

ESET

 

YouTube: endlich Videos während des Surfens schauen

YouTube lanciert seinen Miniplayer für die Weboberfläche. So lassen sich gleichzeitig andere Videos suchen. Der Miniplayer ist nun verfügbar.

von Florian Bodoky, Sonja Kroll 02.10.2018

Was in der mobilen App schon seit Jahren üblich ist, kommt nun auch in der Desktop-Version von YouTube zum Einsatz: Die Videoplattform hat jetzt den sogenannten Miniplayer aktiviert. Darüber können die Nutzer ein laufendes Videofenster verkleinern, um gleichzeitig weiter auf der Plattform nach anderen Clips zu suchen.

Der Miniplayer wird über ein neues Symbol in der Menüzeile der individuellen Videos aktiviert. So erscheint das aktuelle Video minimiert in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Ein Klick auf das Video stoppt, beziehungsweise startet den Clip. Unterhalb der Bildfläche bleiben Videotitel und Kanal eingeblendet. Auch in der aktuellen Playlist, zu der das Video gehört, kann per Maus weiternavigiert werden.

So gehts:

Erst klicken Sie auf dieses Symbol ... Erst klicken Sie auf dieses Symbol ... Zoom© PCtipp

... anschliessend läuft das Video weiter, während Sie sich weiter umschauen können ... anschliessend läuft das Video weiter, während Sie sich weiter umschauen können Zoom© PCtipp

Um das Kleinbildvideo auszublenden, genügt ein Klick auf die Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Miniplayers. Die Grossansicht des Clips wiederum wird eingeblendet, wenn direkt auf das Video geklickt wird.

Tags: Youtube

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.