Firmenlink

ESET

 

Amazon: «IMDb TV» kommt nach Europa

Der kostenlose Streaming-Service «IMDb Freedive» von Amazon erhält einen neuen Namen, mehr Inhalte und expandiert bald nach Europa.

von Claudia Maag 18.06.2019

In den USA ist der kostenlose Streaming-Dienst schon länger verfügbar. Nun bringt die Film-Datenbank IMDb – eine Amazon-Tochter – IMDb TV nach Europa, wie das Unternehmen am Montag bekannt gab. 

Der Streaming-Dienst, bisher bekannt als IMDb Freedive, erhält demnach einen neuen Namen und die Inhaltsauswahl soll sich verdreifachen. «IMDb TV» will noch dieses Jahr in Europa auf den Markt kommen.

Zu sehen sind Titel aus Genres wie Comedy, Kinder und Familie, Romantik, Thriller, Science Fiction, Dokumentationen, Horror und mehr. Im Gepäck hat die Amazon-Tochter Deals mit Warner Bros., Sony Pictures Entertainment und MGM Studios. Dabei sind Serien wie: Fringe (Joshua Jackson), Kitchen Nightmares (Gordon Ramsay), Duck Dynasty (Jase Robertson) und The Bachelor sowie Filme wie der Academy-Award-Nominierte Drive (Ryan Gosling), Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) oder der Academy-Award-Gewinner Monster (Charlize Theron) und mehr. Der Streaming-Dienst ist gratis, finanziert sich aber über Werbung.  

«Mit IMDb TV haben die Zuschauer das Fernsehen so entdeckt, wie es sein sollte – eine kostenlose Sammlung von Premium-TV-Sendungen und Filmen, die jederzeit verfügbar sind», lässt sich Mark Eamer, Vizepräsident von IMDb TV, in der Mitteilung zitieren.

Nutzer müssen sich lediglich bei IMDb anmelden, ein Amazon-Prime-Abo ist nicht nötig. Ein genauer Launch-Zeitpunkt steht derzeit noch nicht fest.

Lesen Sie hier unseren grossen Streaming-Guide.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.