Die dümmsten Passwörter 2019

Auch 2019 gelangten unsere Sicherheitstipps nicht zu allen Anwendern auf der Kugel. Das waren die meistgenutzten Passwörter 2019.

von Florian Bodoky 06.01.2020

Passwort Manager. Browser, die nach dem Zufallsprinzip Passwörter für Dienste generieren. Zwei-Faktor-Authentifizierung. Undundund – Mittel für sichere Webdienste und Nutzerkonten gibt es zahlreiche. Aus Bequemlichkeit wird auf viele dieser (zumeist sogar kostenlosen) Angebote verzichtet. Geschenkt. Aber: Das gleiche Passwort auf mehreren Portalen, systemische Passwörter, die sich nur minimal voneinander Unterscheiden oder sogar Zettelchen mit notierten Passwörtern drauf – dass ist schon leichtsinnig. Gleich verhält es sich mit den Top 10 der meistgenutzen Passwörter weltweit – diese wurde von Forschern in Zusammenarbeit mit dem Passwort-Manager-Anbieter Nordpass zusammengestellt. Sehen Sie die geistreichsten Passwort-Ideen 2019 in unserer Bildergalerie – in diesem Sinne: «Es guets Nois».

Tags: Passwort

Kommentare

  • renfer 06.01.2020, 14.32 Uhr

    Dümmer geht's wohl nicht. Ein Passwort, welcher nicht mindestens 15 - 25 Buchstaben/Ziffern und/oder Zeichen aufweist, ist unbrauchbar und bringt die Häcker bestenfalls zum Lachen! Robert:D

  • Wernilein04 06.01.2020, 15.30 Uhr

    Ich verwende seit Jahren "Otto".

  • Nando60 06.01.2020, 16.28 Uhr

    Nur so wegen "dümmer" & "welcher" ????

weitere Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.