Galaxus verkauft noch mehr Autos

Bei den im Internet erhältlichen Fahrzeugen handelt es sich um vorkonfigurierte Modelle, einige gibt es dabei auch im Abo. Überzeugen will man vor allem mit der kurzen Lieferzeit.

von Susanne Gillner, cm 28.05.2019
Galaxus führt ab sofort weitere Fahrzeuge im Sortiment, darunter den Hyundai Ionic Galaxus führt ab sofort weitere Fahrzeuge im Sortiment, darunter den Hyundai Ionic Zoom Ab sofort führt Galaxus auch eine Auswahl an Fahrzeugen im Sortiment. Kunden des Schweizer Onlinehändlers finden sechs Autos im Shop – darunter etwa den Toyota Corolla, den Hyundai Ionic oder den BMW 320. Die Hälfte der Fahrzeuge im Galaxus-Sortiment sind Elektro- oder Hybridautos.

Bereits im Sortiment hatte Galaxus in der Schweiz den elektrischen Stadtflitzer Eco Car. Hier finden Sie unseren Bericht der Testfahrt.

«Der Autokauf war bisher weder einfach noch komfortabel genug», erklärt Oliver Herren, CIO von Digitec Galaxus. Es gebe in der Schweiz viele, die keine Beratung vom Mechaniker oder Autoverkäufer bräuchten, um das richtige Fahrzeug zu finden. «Mit unserer Dienstleistung sprechen wir insbesondere Kunden an, die das Auto als Nutzgegenstand sehen und die keine grosse Sache daraus machen wollen.»

Bei den online erhältlichen Autos handelt es sich daher auch um vorkonfigurierte Modelle. Der grosse Vorteil sei die kurze Lieferfrist: Bis zur Heimlieferung soll es ab Bestellung selten mehr als zwei Tage dauern, wobei Lieferzeit und -datum mit den Käufern koordiniert werden.

Auch mit günstigen Preisen will Galaxus punkten. Diese würden dank schlankem Sortiment und Direktimport 10 bis 40 Prozent unter dem offiziellen Listenpreis liegen. Im Preis seien zudem sämtliche Leistungen inbegriffen: Nach der Bestellung im Internet liefern die Partner des Onlinehändlers das Fahrzeug vollgetankt beziehungsweise -geladen sowie mit einer Autobahnvignette versehen nach Hause. Zur Dienstleistung gehören auch ein Übergabegespräch sowie eine technische Einführung.

Beim Kauf melden die Partner von Galaxus das Auto ausserdem beim Strassenverkehrsamt an, holen bei Bedarf das Kennzeichen ab und helfen beim Abschluss der Versicherung beziehungsweise beim Einholen des Versicherungsnachweises.

Mobility as a Service

Zusätzlich zum Kauf gibt es bei Galaxus bei acht Modellen auch die Option auf ein Abo: Im Rahmen eines «Mobility as a Service»-Angebots können Kunden Autos je nach Bedarf für drei bis zwölf Monate mieten. Die Abo-Option bietet Galaxus zum Launch zusammen mit den Partner-Unternehmen Carvolution und Auto Kunz an. Weitere Abo-Partner sollen folgen.

Nach Vertragsabschluss ist das Fahrzeug noch am gleichen Tag abholbereit oder es wird am nächsten Arbeitstag ohne Aufpreis nach Hause geliefert. Das Abo kostet je nach Modell zwischen 564 und 1255 Franken (501 bis 1115 Euro) pro Monat (bei sechs Monaten Mietdauer).


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.