Mozilla stattet Firefox mit Task Manager aus

Der Firefox-Browser erhält in Version 64 einen integrierten Task Manager. Das Tool informiert über die Performance der geöffneten Webseiten und der aktiven Erweiterungen.

von Stefan Bordel 27.11.2018

Mozilla erweitert seinen Firefox-Browser um einen integrierten Task Manager. Das Tool zeigt den aktuellen Ressourcenverbrauch der geöffneten Tabs und der installierten Add-ons an. Der neue Task Manager soll bereits mit der kommenden Firefox-Version 64 an den Start gehen und darin die bisherige Info-Seite «about:performance» ersetzen. 

Firefox erhält in Version 64 einen neuen Task Manager Firefox erhält in Version 64 einen neuen Task Manager Zoom© Sören Hentzschel

Bislang stand Nutzern für das Monitoring von Webseiten in Firefox lediglich die Seite about:performance zur Verfügung. Dort zeigt der Browser recht verschachtelt den aktuellen Ressourcenverbrauch von Webseiten sowie weitere Parameter wie Framerate Impact und dergleichen an. Im neuen Task Manager kommt hingegen eine übersichtlichere Optik zum Einsatz, die direkt den Status von Tabs und Erweiterungen aufzeigt. Anspruchsvolle Webdienste oder fehlerhafte Webseiten, welche die Leistung des Browsers in Mitleidenschaft ziehen, sollen sich dadurch schnell ermitteln lassen.

Der Task Manager soll künftig direkt in den Seiteninformationen implementiert sein Der Task Manager soll künftig direkt in den Seiteninformationen implementiert sein Zoom Wie der Webentwickler und Mozilla-Spezialist Sören Hentzschel in seinem Blog berichtet, plant Mozilla einen weiteren Ausbau des Task Managers in naher Zukunft. So soll das Tool um eine weitere Spalte für den Speicherverbrauch der jeweiligen Seite ergänzt werden. Ausserdem stehen per Mouse Over zusätzliche Kontroll-Elemente für das Deaktivieren oder Pausieren von Tabs und Add-ons zur Verfügung. Zudem will Mozilla das Tool künftig prominenter im Browser platzieren. Während bislang der Zugang ausschliesslich direkt über die Adressleiste möglich ist, wird der neue Task Manager sowohl über die Einstellungen (unter Sonstiges) als auch über die Seiteninformationen zugänglich sein.

Ebenfalls neu in Firefox 64 ist der überarbeitete Add-ons Manager. Erweiterungen und Browser-Themes werden dort in einer Kartendarstellung aufgelistet. Per Klick auf die Karten gelangen Nutzer zu den Detail-Informationen und Einstellungen der jeweiligen Add-ons. Themes werden bei dem neuen Karten-Design zusätzlich mit einem Vorschaubild dargestellt. Ein Wechsel in die Detailansicht ist daher nicht mehr notwendig, um die optischen Änderungen eines Browser-Themes einzuschätzen.

Der neue Task Manager wird voraussichtlich am 11. Dezember zusammen mit Firefox 64 ausgerollt. Wer nicht bis dahin warten möchte, um das neue Feature zu testen, findet den Task Manager sowie andere genannte Änderungen in den Vorschauversionen Beta und Nightly.

Kommentare

Keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.